Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jörg Diehnelt


Pro Mitglied, Wilhelmshaven

Die Schatzinsel

Die zur Gemeinde Herøy gehörende Insel Runde befindet sich an der westnorwegischen Küste südwestlich von Ålesund. Die ca. 100 Einwohner der Insel verteilen sich auf die Ortschaften Runde und Goksøyr.

Bekannt ist die Insel als Brutkolonie für Seevögel. In den steilen Felsen brüten jedes Jahr ca. 170.000 Seevogel-Paare wie Papageitaucher, Eissturmvögel, Dreizehenmöwen, Sturmmöwen, Mantelmöwen, Silbermöwen, Basstölpel, Krähenscharben, Tordalken, Trottellummen, Gryllteiste und Skuas. Sogar einige Seeadler-Paare brüten auf der Insel.

Bekannt wurde Runde auch als Schatzinsel, denn 1972 wurden beträchtliche Mengen an Gold- und Silbermünzen des holländischen Ostindienseglers "Akerendam" geborgen, der im Jahr 1725 im Sturm an den Klippen der Insel zerschellt und gesunken ist.

Lebensgrundlage der Bewohner Rundes bildet neben der Landwirtschaft und Fischerei zunehmend der Tourismus. Zahlreiche naturinteressierte Touristen aus aller Welt besuchen die Insel um die einzigartigen Vogelkolonien zu erforschen. Neben einem Campingplatz in Goksøyr bieten zahlreiche Privatzimmer und Ferienwohnungen dem Besucher Unterkunft. Vom Hafen in Runde aus werden im Sommer Bootsfahrten zu den Vogelfelsen angeboten.

====================

Norwegen ´07/11

====================

the big blue II
the big blue II
Jörg Diehnelt

Kommentare 3