Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die neue Achse des Bösen…

Die neue Achse des Bösen…

1.756 10

Gerd Böh


World Mitglied, Hamburg

Die neue Achse des Bösen…

…sind die drei fehlenden Kreuzchen.
Ganz oben steht Iran, nachdem der Irak
abgehakt ist, mehr oder weniger.
Hoffen wir, dass es nicht dazu kommt!
================================
Ein friedliches neues Jahr für alle Menschen
wünscht Euch Gerd
================================

(Aufnahme vom 17.12.2005; Rückansicht eines T-Shirts;
Ränder eingeschwärzt und Foto weiß gerahmt.
Den hellen Fleck oben links hab ich bewusst gelassen,
damit man noch erkennt, dass es ein Foto ist)

noch ein

T-Shirt Motiv
T-Shirt Motiv
Gerd Böh

Kommentare 10

  • Gerd Böh 16. März 2006, 20:28

    @ Reimund: ich würde die kommentare nicht usa-feindlich, sondern eher usa-kritisch einstufen. es ist aber bezeichnend, dass du 1933 nennst und nicht 1945.
    ist der Spiegel auch usa-feindlich mit einem der letzten Titel: "Amerikas Schande"? Es liegt weniger an den usa-kritikern, als vielmehr an der Politik der USA selbst, wenn solche unvermeidlichen kritiken kommen.
    Und das hat in einem freien Forum nichts mit Pflichtveranstaltung zu tun.
    trotzdem danke für deine anmerkung und ich respektiere deine auffassung, nur ich teile sie nicht.
    grüsse, gerd
  • Reimund List 15. März 2006, 15:03

    das Foto finde ich gut, nicht gut finde ich die
    USA-feindlichen Kommentare hier, als wenn niemanden
    in Deutschland auffällt,das der Antiamerikanismus seit
    1933 in Deutschland zur linken und rechten Mode und scheinbar zu einer Pflichtveranstaltung geworden ist...
    vg R.
  • Gerd Böh 11. Februar 2006, 22:22

    Ed Has vertritt eine interessante These zum bevorstehenden Krieg mit dem Iran unter:
    http://www.teamliberty.net/id209.html (leider nur in Englisch).

    Danach plant der Iran im März 2006 die Eröffnung einer eigenen Öl-Börse, wo Länder aus aller Welt Öl in Euro statt in Dollar kaufen können.

    Eine ähnliche Massnahme des Irak im Jahr 2000 hatte zu einer schweren Rezession in den USA geführt, die merkwürdigerweise genau damit endete, dass nach dem Sieg über den Irak der Petro-Dollar dort wieder eingeführt wurde.

    Sollte der Iran dies verwirklichen, gibt es für die USA kaum eine Alternative zum Krieg. Als vorbereitende Massnahme wird verstärkt über den Iran und seinen Präsidenten als Risiko für den Weltfrieden berichtet.

    Soweit Ed Has, wenn ich ihn richtig verstanden habe.

    gerd

    ps. dieses Bild mit z.Zt. 317 klicks weckt doch grosses interesse. es hat die unangefochten an der spitze liegenden grindelhochhäuser (346 klicks) fast eingeholt.alle anderen bilder folgen weit abgeschlagen.
  • Gerd Böh 5. Februar 2006, 15:00

    nachdenklich machender Liedtext, passt!
    *freu* danke für deine Mühe :-)))
    Grüsse, gerd
  • Marc F. 5. Februar 2006, 13:02

    @ all George W's and their masters of war in the world.:

    Excuse me Mr., do you have the time, or are you so important that it stands still for you?

    Excuse me Mr., lend me your ear, or are you not only blind, but do you not hear?

    Excuse me Mr., but I'm a mister too, and you're givin' Mr. a bad name, Mr. like you.

    So I am taking the Mr. out in front of your name, 'cause it's a Mr. like you, that puts the rest of us to shame. It's a Mr. like you, that puts the rest us to shame.

    And I've seen enough to know, that I've seen too much.

    Excuse me Mr., can't you see the children dying? You say you can't help them. Mr., you're not even trying.

    So Mr. when you rattling at heaven's gate, let me tell you Mr., by then it's too late.

    'cause Mr. when you get there, they don't ask how much you saved, all they want to know Mr. is what you gave.

    (B. Harper)
    -------------------
    Shalom.

    Marc
  • Gerd Böh 16. Januar 2006, 22:48

    mit bildern sowieso nicht, aber die leute aufmerksam machen, dazu können bilder helfen - schön wieder von dir zu hören, hanna.
    liebe grüsse, gerd
  • Helmut Fleischhauer 6. Januar 2006, 11:49

    Wortlos ...
    Helmut
  • Gerd Böh 28. Dezember 2005, 0:06

    real ja, mehr als real - denn mit dem neuen iranischen
    präsidenten ist der konflikt vorgezeichnet, bine - ohne,
    dass dies eine wertung der einen oder anderen seite
    sein soll.
    zu der anmerkung von fritz sag ich jetzt mal nichts,
    denn sie charakterisiert dich besser als ich es könnte,
    zumal dein profil wenig hergibt und fotos von dir ausgestellt gibt's auch keine.
    mir geht es hier nicht um billige polemik, sondern
    dass die leute vielleicht mal ganauer hinhören oder
    hinsehen, wenn über den konflikt mit dem iran
    berichtet wird...
    (na, jetzt hab ich ja doch was dazu gsagt, tststs)
    und @ michael:
    ich kann dir nicht widersprechen ;-)
    gerd
  • Michael Schwiede 28. Dezember 2005, 0:02

    Also,
    nach einigen Enthüllungen sollte doch langsam klar werden, dass die "Achse des Bösen" mitten durch´s Weiße Haus geht !
    Oder ?

    fg
    Michael
  • Bine Hackstein 27. Dezember 2005, 23:32

    Gerd, schwere Kost....ich finde es erschreckend....aber leider sehr real! Daher um so schlimmer...ich hoffe, daß das niemals passiert!

    LG Bine