Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
360 9

Karl-Heinz Willenborg


Free Mitglied, Geretsried

Die Invasion

der Blaukernaugen (Minois dryas). Alle 3-4 m flog mindestens ein Falter auf in "meiner" Feuchtwiese. Wenn nach einem Regenschauer die Sonne wieder durch kommt, sieht man sie auch schon mal mit ausgebreiteten Flügeln.
Sonst gab es fast nichts mehr zu sehen in der Wiese: 1 Rotbraunes Wiesenvögelchen, 1 Bläuling, 1 Scheckenfalter

Kommentare 9

  • Mario Finkel 24. Juli 2005, 10:57

    Hallo Karl-Heinz,

    super Foto!

    Leider gibt es diese Art auch bei uns nicht! Das Wetter ist hier momentan aber auch zum k*****!

    LG Mario ^^
  • Angela Wolf 23. Juli 2005, 23:27

    und wieder ein perfektes bild, alle achtung...
    ich glaub, ich muss morgen raus!!!
    glg TB
  • Die Chantal 23. Juli 2005, 22:49

    Also bei dir sind die alle!
    Hier gibt es jede Menge Scrnsteinfeger und Schachbrettfalter *gähn*, alles andere ist leider Mangelware!
    Gute Aufnahme!

    Chantal
  • Ludger Hes 23. Juli 2005, 22:41

    Was Du alles an verschiedenen Faltern auf deiner Wiese entdeckst! Sagenhaft und beneidenswert. So einen Falter habe ich in natura noch nie gesehen. Wieder ein klasse Makro. :-)
    Gruß, Ludger
  • Darius Ebertowski 23. Juli 2005, 22:13

    Schön sieht es aus!
    Gruß
    Darius
  • Uwe G. 23. Juli 2005, 22:12

    Ich dachte bei kurzen hinsehen im Thumb, nicht schon wieder ein Schornsteinfeger. Da haben wir hier auch fast ne Invasion :-) Ist aber eindeutig ein Blauäugiger Waldportier. Schön mit den geöffneten Flügeln. Die Unterseite wäre auch interessant gewesen. Welcher Name ist eigendlich der aktuelle ? In meinem Buch steht er auch als Blaukernauge drin. In manchen Bundesländern steht er ja auf Rote Liste 2. Bei uns in Sachsen gilt er als "verschollen".

    Grüße Uwe
  • Karin RoWo 23. Juli 2005, 22:09

    Klasse erwischt hast du den.
    Die Belichtung der dunklen Falter ist ja nicht sehr einfach.
    Bei uns sind leider noch keine zu sehen.
    lg karin
  • M.Gebel 23. Juli 2005, 22:07

    Respekt respekt...tolle Wiese hast du! M.dryas ist also vollkommen da. Toll deine Ablichtung... keine Frage. Leider gibt es diese Art nicht bei uns!
    Ligrü
    Markus
  • Dieter Goebel-Berggold 23. Juli 2005, 22:05

    Sehr schön die Draufsicht des Falters. Gute Freistellung und Farben.
    LG Dieter