Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Spätburgunder, 1 Traube aber bis zu 4 verschiedene Weine, ähm sorry 5 sind es mittlerweile

Der Spätburgunder, 1 Traube aber bis zu 4 verschiedene Weine, ähm sorry 5 sind es mittlerweile

Mi Maier


Basic Mitglied, dem Herzen der Ortenau ;-)

Der Spätburgunder, 1 Traube aber bis zu 4 verschiedene Weine, ähm sorry 5 sind es mittlerweile

Wie der Riesling bei den Weißweinsorten, so wird die Blaue Spätburgundertraube bei den roten in den nördlichen Anbaugebieten als die edelste Traube angesehen. In Baden wird er in allen Bereichen angebaut, Schwerpunkte sind Bodensee, Tuniberg und Ortenau. Seine Ansprüche sind hoch, nur in guten und besten Lagen liefert er auch befriedigende Qualitäten.
Aus dieser Traube werden unterschiedliche Weine hergestelt:
Spätburgunder Rotwein
Spätburgunder Weisherbst
Spätburgunder Rose
Badisch Rotgold

Kommentare 4

  • Mi Maier 8. Oktober 2009, 21:07

    Ich sag nur 110 Grad/Öchsle dieses Jahr!!!
    Da darf man das Glas nur anschauen und schon wird es einem schwindelig ;-)
  • Schweizer Volker 7. Oktober 2009, 12:23

    Da muss ich mich Michael anschließen. Außer für die Sektherstelleung sehe ich wenig Sinn für einen Blanc de Noire.

    Irgendwie auch komisch, eine Rotweintraube zu kultivieren und danach alles daran zu setzten, dass er ja nicht rot wird.
  • Mi Maier 5. Oktober 2009, 14:18

    Hallo Erwin,

    danke für den Tip. Hab mich an das neumodische Zeug noch nicht so gewöhnt ;-)

    Lg, der Winzerkönig
  • Erwin Will 5. Oktober 2009, 14:09

    Hallo Mi,

    schöne Herbsaufnahme vom Spätburgunder. Die Farbkombination ist herbstlich stimmungsvoll. LG Erwin

    PS: Die 5. Art aus Spätburgunder ist wohl ein "Geheimtipp", der Blanc de Noire.

    Hier eine Beschreibung vom Weingut Hilgert:

    Saftig, elegant und mit schöner Fülle so schmeckt unser Spätburgunder Blanc de Noir trocken.
    Dieser Weißwein wird aus blauen Spätburgunder Trauben gewonnen. Die nur in den Beerenhäuten der Traube lokalisierten Farbstoffe, verbleiben bei einer schonenden Kelterung dort. Das Ergebnis kann sich schmecken lassen.

Informationen

Sektion
Klicks 695
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz