Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Pfeifferkönig

Der Pfeifferkönig

1.053 2

Alfred Dworazik


Complete Mitglied, Schweinfurt

Der Pfeifferkönig

Die Herren zu Rappoltstein, die einst hoch über Ribeauville wohnten

Die drei Burgen von Ribeauvillé
Die drei Burgen von Ribeauvillé
Alfred Dworazik

(Ribeauville liegt in einer Senke unterhalb der Burgen)
hatten das so genannte Pfeifferlehen vom Elsass.

Das bedeutete, daß alle Spielleute des Elsaß ihrer Gerichtsbarkeit unterstanden und ihnen Steuern zahlen mußten. Für jeweils ein Jahr wurde von ihnen aus den Reihen der Spielleute ein Pfeifferkönig bestimmt, der die nieder Gerichtsbarkeit über die Spielleute hatten (die hohe Gerichtsbarkeit hatten die Herren von Rappoltsweiler).
Einmal im Jahr rief der Pfeifferkönig alle Spielleute zum Pfeiffertag nach Ribeauville (zu Deutsch Rappoltsweiler). Alle hatten zu diesen Tag zu erscheinen und ihre jährlichen Abgaben zu leisten. Es wurde am gleichen Tag auch Gericht gehalten.
Es wurde wohl auch viel gefeiert.

Noch heute feiert man in Ribeauville einmal im Jahr den "Pfifferdaj". Ein großen Volksfest und vielen Spielleuten.

Mehr über das Pfeifferlehen kann man her erfahren:
http://www.afv-wasgovia.de/RapHerren1/index.html

Kommentare 2

  • Ruth U. 10. Januar 2008, 9:45

    Deine Informationen sind immer sehr interessant. Das Foto ist echt klasse. Dieses alte Fachwerkhaus mit der Figur darauf ist richtig hübsch. Du hast das toll in Szene gesetzt.
    LG Ruth
  • Stefan Giehl 10. Januar 2008, 7:46

    Schön gesehen, gut aufgenommen und eine interssante Geschichte.
    Gruss, Stefan

Informationen

Sektion
Klicks 1.053
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten