Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mana K.


Basic Mitglied, Ich lebe im schönen Auetal

Der Eichenstamm am Waterlooplatz

Diese Eichen wuchsen 2400–2000 v. Chr. auf einem Uferwall der Leine, als die Stelle Hannovers zur Zeit der Glockenbecherkultur noch nicht besiedelt war. Diese bis zu 6½ t schweren Stammabschnitte wurden in 6–7 m Tiefe bei Baggerarbeiten in der U-Bahn-Baugrube Waterlooplatz 1997 gefunden.

Kommentare 27

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.322
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz