Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Denkmal in Hakenberg ,Nahaufnahme von der Aussichtsplattform

Denkmal in Hakenberg ,Nahaufnahme von der Aussichtsplattform

Hartmut Jordan


Free Mitglied

Denkmal in Hakenberg ,Nahaufnahme von der Aussichtsplattform

Epson 3000z ,freihand von der Besucher-Plattform aufgenommen (sehr schwierig, den nötigen Abstand zur Figur zu bekommen,-sehr böhiger Wind,-Kamera war kaum
ruhig zu halten

Kommentare 6

  • Hartmut Jordan 13. Mai 2001, 11:08

    Ich muß zu meiner Schande gestehen:die schwarzen Ecken hätten nicht seien brauchen,-Stefan hat recht - es war ein Teleobjektiv drauf.Das Ganze hat folgenden Grund:der Tag fing so schön an
    und ich ging die steile Wendeltreppe hoch (hatte 10 Tage vorher ne Operation und konnte schlecht laufen),-als ich endlich oben war machte ich das erste Bild und der Akku war leer....Ich lief dann wieder nach unten und dann fiel mir die zweite Sünde auf : warum habe ich die Kamera nicht mit runtergenommen ???,-so hätte ich meine Freundin,die sich ebenfalls die Treppe herauf gequält hatte ( 7.Monat usw...)
    von unten aufnehmen können...als ich dann eine Unmenge Landschaftsbilder drauf hatte ,-war die 48Mb-CF voll ,-aus Furcht ,-ich könnte bei dem Win da oben was fallen lassen, ließ ich den Telekonverter drauf und versuchte verzweifelt,das Motiv fast liegend am Geländer doch noch zu erfassen.....Als wir aufgrung der Drängelei meiner besseren Hälfte dieses Bauwerk verließen
    und schon fuhren ,blickte ich in den Rückspiegel und war stinksauer: das schönste Bild habe ich nicht geschossen
    zwischen den Alleebäumen schräg nach oben und im Zentrum der Turm mit der Figur,-das wäre ein Hammer geworden !!!

    das war ein kurzer (???) Abriss aus dem Leben eines unfähigen Digitalknipsers...
  • Ulla Kulcke 12. Mai 2001, 23:22

    Gutes Bild in ungewohnter Perspektive. Sockel ist m.E. wichtig und sollte nicht an- oder abgeschnitten werden.
  • Stefan Negelmann 12. Mai 2001, 23:08

    Hast wohl recht, sieht man/frau ja beim dritten Foto der Serie noch deutlicher :))
    Ich dachte, das sei vor allem ein Problem der G1.
  • Stefan Garbe 12. Mai 2001, 22:57

    nettes Foto
    @Stefan N. - die schwarzen Ecken deuten auf die Verwendung eines Telekonverters o.ä. hin
  • Stefan Negelmann 12. Mai 2001, 22:32

    nochwas: Wo kommen die schwarzen Ecken her? die stören schon etwas.
  • Stefan Negelmann 12. Mai 2001, 22:32

    ist Dir aber toll gelungen!...ist superscharf und wirkt durch den makellos blauen Himmel fast surreal. Vielleicht solltest Du den runden Sockel noch abschneiden...bin mir aber nicht sicher

    Gruß, Stefan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 249
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz