Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Cuquicamata - 1 -

Cuquicamata - 1 -

957 4

Jörg R


Free Mitglied

Cuquicamata - 1 -

Die größte Kupfermine der staatlichen chilenischen Firma CODELCO in der Atacama-Wüste in Nordchile auf knapp 3000 m Höhe. Die Tagebaumine hat zur Zeit die Abmessungen 4,5 x 3,5 km und ist 800 m tief. Sie liefert etwa 5% des weltweiten Kuperferbedarfs, aus Chile kommt etwa 1/3 des weltweiten Bedarfs. In Chuquicamata wird seit 1915 industriell Kupfer abgebaut. Schon die Vorfahren der Inkas bauten hier Kupfererze ab. Nebenprodukte sind Molybdän, Gold und Silber. Chiles Exporterlöse werden zu knapp 50% vom Kupfer bestimmt.

Die Mine und Hütte beschäftigt etwa 7000 Mitarbeiter und arbeitet dreischichtig 7 Tage in der Woche. Die Mitarbeiter wohnen überwiegend im Ort Chuquicamata, direkt an der Mine. Da Luft, Wasser und Boden stark mit Arsen und SO2 aus dem Verhüttungsprozess belastet sind und der Platz für die riesigen Mengen Abraum gebraucht wird, beginnt z.Zt. die Umsiedlung in die ca. 15 km entfernte Stadt Calama.

Es werden jährlich ca. 630.000 t Cu erzeugt. Da der Gehalt des Erzes bei knapp über 1% liegt, müssen dafür täglich 650.000 t Gestein bewegt werden. Dafür sind hauptsächlich 84 Mining Trucks verantwortlich, die jeweils gut 300 t laden können und gigantische Ausmaße haben. Links sieht man mehrere dieser Trucks auf der Rampe aus der Miene kommen.

Fotografisch ist die Mine nicht ganz einfach, die einzige Besichtigungsmöglichkeit ist täglich um 14 Uhr und da steht die Sonne in der Atacama im Januar fast senkrecht. Der Kontrast ist über größere Entfernungen trotzdem nicht sehr hoch, da der Wüstenwind riesige Mengen Staub aufwirbelt.

Kommentare 4

  • A B N E R 25. Januar 2004, 16:09

    Prima Text zum sehr guten Bild ! Da können dann ich 50 Jahren die Segelregatten von Chile abgehalten werden - auf 300 M. ü. M
  • Peter L 24. Januar 2004, 21:07

    Hallo

    Glückwunsch zu den tollen Bildern und vielen Dank.

    was man daran noch herummeckern könnte ???

    viele Grüße

    peter
  • Harald Finster 24. Januar 2004, 20:38

    Hochinteressant. Tolle Erläuterung.
    Beim Bild stören die Streifen im Himmel ein wenig, ist aber ansonsten sehr eindrucksvoll und gleichzeitig informativ.
    Gruß Harald
  • Günter Rolf 24. Januar 2004, 20:24

    sieht gigantisch aus
    und ich hab wieder was dazugelernt.

    günter