Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Joern Messner


Basic Mitglied, Much

Crocodiles

Am Mara Fluss. Da gerade mal keine Gnus oder Zebra in Sichtweite waren, kann man ja etwas am Ufer dösen. Die Kerle lagen so entspant am Fluss, dass man leicht in die Versuchung kam etwas näher mit der Kamera ran zu gehen,aber David (unser Guide) hat mich sehr überzeugend davon abgehalten die Böschung herunter zum Ufer zugehen.

Kommentare 3

  • Maritafotos 10. März 2013, 11:05

    toll, so etwas live zu erleben . . . .
  • Joern Messner 9. März 2013, 7:42

    Hallo Dietmar,
    das Krokodil heißt auf Suaheli wie eine Schlange ;-) Mamba.
    Gruß
    Jörn
  • Dietmar Kluth 8. März 2013, 8:45

    den Biestern sollte man wirklich nicht zu nahe kommen - die können ja urplötzlich sauschnell sein. Gott sei Dank hast du auf Deinen Guide gehört, sonst hätten wir hier ja nicht dieses Foto ! -:) Ach ja, wie heißt denn das Croco auf Suaheli ?
    Klasse Motiv und Bildschärfe.
    VG Dietmar

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Kenia
Klicks 286
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv Sigma 150-500mm F5-6.3 DG OS APO HSM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 450.0 mm
ISO 400