Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Chris Amon und Bruce McLaren

Chris Amon und Bruce McLaren

893 4

Reilbach


World Mitglied, Somewhere

Chris Amon und Bruce McLaren

1965 beim 1000 km Rennen auf dem Ring.
Platz 8 in der Gesamtwertung

Kommentare 4

  • klaustw 6. März 2011, 0:35

    die gt 40 waren am ring nie die ganz großen renner, waren zu schwer und zu "versoffen".
    das waren eher renner für die hochgeschwindigkeitskurse.
  • M.Hogreve 28. Februar 2011, 8:00

    Hab mich schon gefragt wieso nur Platz 8, aber mit harold seinem Fachwissen ist auch das Geheimniss gelüftet ,-)
    lg
    Manfred
  • Harold Schwarz 27. Februar 2011, 11:50

    Die beiden fielen weit zurück, als Chris Amon am Ende der Döttinger Höhe der Sprit ausging und er das Auto ein ganzes Stück zur Box schieben musste.
    Gruß
    Harold
  • klaustw 27. Februar 2011, 10:52

    einer der frühen gt 40, die aerodynamisch schon modifiziert wurden, etwa das deutlich breitere abrissheck sowie die beiden front-flaps und bremsen-luftzuführungen unter dem kühlerlufteinlass.
    leider wurden diese versionen später oftmals wieder modifiziert, in dieser spezifikation kenn ich keines im aktuellen historischen motorsport.