Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
China XXVIII: Einblick in die Küche einer Familie auf dem Land in der Region Guilin

China XXVIII: Einblick in die Küche einer Familie auf dem Land in der Region Guilin

684 9

Juergen Graf


Pro Mitglied, heinsberg

China XXVIII: Einblick in die Küche einer Familie auf dem Land in der Region Guilin

Wir konnten eine Familie "besuchen" und einen Blick in die Küche werfen.
Minolta DiMAGE A1
28 -200mm
28mm
f6,3
1/50 Sek.
ISO 200
mit Blitz
Siehe auch:

China XXIX: Familie in der Region Guilin
China XXIX: Familie in der Region Guilin
Juergen Graf

China XXVII: Luftgetrocknetes; In der ärmlichen Region Guilin
China XXVII: Luftgetrocknetes; In der ärmlichen Region Guilin
Juergen Graf

China VI: Sorgen, Zweifel, Mangel an Selbstvertrauen, Angst und Hoffnungslosigkeit,..
China VI: Sorgen, Zweifel, Mangel an Selbstvertrauen, Angst und Hoffnungslosigkeit,..
Juergen Graf

Kommentare 9

  • Aurora G. 17. Dezember 2005, 22:29

    Fantastisch! Mittelalter! lg., a.
  • Herbert Rulf 17. Dezember 2005, 15:09

    @Volker: Ich dachte mir schon, dass wir beide das gleiche meinen. Vielleicht habe ich mich nur falsch ausgedrückt.
    Kein Problem.
    Danke für Deine persönliche Nachricht.
    LG, Herbert
  • Volker Gutgesell 16. Dezember 2005, 23:54

    @Herbert. Sorry Herbert, mer werd hald ald.
    Denn ich dachte in diesem Moment an die Millonen von Wanderarbeitern, die gerade jetzt in China der Macht- und Wirtschaftsklicke zum Glücklichsein verhilft.
    Nix für ungut. o:))
    vgvg
  • Herbert Rulf 16. Dezember 2005, 23:35

    @Volker: Du hast mich total missverstanden. Schade.
    Gruss, Herbert
  • Volker Gutgesell 16. Dezember 2005, 19:55

    @Herbert Rulf, vor ca. 8 Stunden habe ich meinen ersten Beitrag geschrieben, bis jetzt sind wieder ca. 28.000 Kinder weltweit verhungert, denen ist sicherlich mit einer Einbauküche NICHT gedient.
    Auch ist es zu spät über ihre Zufriedenheit nachzufragen, es gibt sie nicht mehr.
    Nochmals in diesem Sinne eine frohe Weihnacht.
    vgvg
  • Herbert Rulf 16. Dezember 2005, 15:51

    Und trotzdem (oder deshalb ?) sind viele Menschen dort zufriedener als hierzulande.

    Eine schicke Einbauküche macht es also wohl nicht.
    LG, Herbert
  • Volker Gutgesell 16. Dezember 2005, 11:50

    ...es ist davon auszugehen, daß alle 15 MINUTEN ca. 900 Kinder weltweit verhungern.
    Aber ohne diese unerträgliche Armut würde unsere momentane westliche Wirtschaftsordnung zusammenbrechen.
    Auch deshalb erwarten die Mächtigen von uns globale Anpassung.
    In unserer Medienesellschaft kenne ich nur noch eine ehrliche anthroposophische Stimme. Die von Eugen Drewermann.
    In diesem Sinne eine frohe Weihnacht.
    vgvg
  • Dieter Craasmann 16. Dezember 2005, 8:45

    Eine Situation, wie es sie noch millionenfach auf
    der Erde gibt. daran kann man gut ermessen, in
    elchem Luxus wir leben.
    Eine interessante Doku, sehr gut festgehalten.
    Gruß Dieter
  • Peter Kerz 15. Dezember 2005, 17:00

    Ich möchte jetzt nicht schreiben...
    ...eine schöne Aufnahme. Ich denke
    dafür zeigt das Bild zu gut die traurige
    Realität. Aber eine interessante Aufnahme
    ist es dennoch. Man könnte mal nachdenken wie gut es uns doch geht.
    Lg Peter

Informationen

Sektion
Ordner China 2005
Klicks 684
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz