Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Arne Maschke


Basic Mitglied, Goslar

Casse Déserte ("Schutt-Wüste")

Die wenig befahrene, landschaftlich sehr abwechslungsreiche und zur Route des Grandes Alpes gehördende Passstraße über den Col de l’Izoard verbindet Briançon (NW) mit dem Tal des Guil (SO) und ist ein sehr gute Alternative zur verkehrsreichen Strecke durch das Durance-Tal. Knapp unterhalb des Scheitels liegt das Refugé Napolèon, am Scheitel und der Südrampe tangiert die Straße die Casse Déserte ("Schutt-Wüste"), eine beeindruckende Verwitterungslandschaft mit riesigen Geröllhalden, aus denen einzelne Felsnadeln ragen.
PS: Das wenig befahren kann sich nur auf Wohnmobile beziehen. Motorradfahrer und insbesondere die Fahrradfahrer treten hier im Sommer Rudelweise auf :-)

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Urlaub
Klicks 1.421
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 17.0 mm
ISO 100