Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

status quo


Free Mitglied

Brauner Schatten

Der lange braune Schatten der Vergangenheit.

Pogromnacht - " Kristallnacht "

"THE WORLD SHALL REMEMBER........"

Gedenkstein im KZ Bergen-Belsen, Niedersachsen

Kommentare 1

  • Ernst Lipps 10. November 2013, 14:15

    Lieber SQ,

    es heisst, man solle 24 Stunden schlafen, bevor man etwas sagt, entscheidet, macht; das habe ich inzwischen gemacht und nun schreibe ich im Jahr 2013 zu dem Bild.

    Als Deutscher der Nachkriegsgeneration kann man nur alles falsch machen, reden, schweigen, protestieren, sich schämen oder proleten ...

    Mein ganzes erwachsenes Männerleben habe ich intergenerativ, über die Generationen hinweg, die Sühne und Buße der Väter aufgebürdet bekommen, von der ganzen Welt: ihr habt...
    Ich habe die Adenauer-Ära durchlebt, den Zigarren-Erhardt, das Deutsche Wirtschaftswunder, die APO, die Hippie-Generation, den Vietnamkrieg, die Atombombe, die Reaktion, die Jahtausendwende, den Euro, die Alt-Nazis, die Neo-Nazis, den 11. September, die Ahnung einer Weltwirtschaftskrise, Irakkrieg, Bush, Obama, Merkel, NSA ... usw.

    Kann mich da noch was erschüttern?

    DEFINITIV NEIN

    ich habe keinen Menschen getötet, keinen Juden vergast, keinen Drohnenkrieg geführt, keinen Iraker im Gefängnis gefoltert oder gedemütigt, keine Frau vergewaltigt, auch nicht gehäutet oder zerhackt.
    Wenn ich meine Meinung sage, muss ich die Meinungsführer fürchten, die Star-JournalistenInnen, Alice Schwarzer oder netanjahu...
    Ein Leben in Schranken?

    NEIN

    Wer klagt die an, die uns spannen, belauschen, belehren, bestrafen, maßregeln, oder was auch immer?
    Aufrechnen in der Geschichte gilt nicht.

    SHAME ON INJUSTICE!

    LG, Coralejo



    P.S.

    Das Wichtigste habe ich noch vergessen:

    Während ich, von der Schule aus, das "Aufarbeiten" der Väterschuld eingeimpft bekommen habe, wurde nach der Wende 1989 die Altlast der STASI gesetzestechnisch persilgewaschen und begraben.

    Ich fühle mich doppelt gestraft und belastet:
    Mit dem Krieg der Väter und dem Terror derer, die in der Folgezeit Diktatur und Manipulation ausgelebt haben.
    Und die Ära des neoliberalen Raubtierkapitalismus mit Hedgefonds, Goldman-Sachs und Konsorten:

    NEIN UND NIEMALS!

    Und nun richtet - mit euren ungleichen Gewichten,
    Heuchler der Gewalt

    Ich verbeuge mein Haupt vor allen Opfern der Machthaber und Völker aller Zeiten,
    denn eines habe ich jüngst gelernt:
    zu allem was geschieht, gehört immer eine schweigende und duldende "demokratische" Mehrheit dazu.


    CORALEJO, der Zornige und Empörte

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 445
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 17.0 mm
ISO 100