Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sibylline


Free Mitglied, Titterten

Borderline - Narben der Zeit

Die Zeit heilt nicht alle Wunden...
Selbst die Natur kann nicht alle Wunden heilen... aber man muss mit ihnen leben, sie akzeptieren und hoffen selber akzeptiert zu werden...

Kommentare 15

  • Amber 11. Mai 2013, 13:42

    Hi,
    eine sehr schöne und gefühlvolle Umsetzung des Themas. Mir gefällt vor allem die Verbundung mit dem Baum, da ja auch eine Baumrinde viele Furchen hat, die zum Teil auch durch verletzungen entstehen. Ich hoffe für dich, dass du ein wenig wie diese Bäume bist, die trotz ihrer Verletzungen stark bleiben

    Amber
  • MayheMs Death 5. Dezember 2012, 4:59

    Da bist du aber auch nicht allein damit...ich glaube ich hab das Bild gleich nach der Veröffentlichtung gesehen, hängt bis heute bei mir an der Wand...

    Heute nach 8 Jahren mein zweiter Versuch mit Psychotherapie ect...obwohl das mit schneiden fast beinahe zur Vergangenheit gehörte...in letzter Zeit ist es wieder da -.-


    Nach Regen kommt auch wieder Sonne!

  • Zeichen 21. Oktober 2012, 0:36

    Ich finde es toll. Danke
  • seelengleich 24. August 2012, 18:04

    Mut...und im Ergebnis eine Fotografie, wo man anhält und nachdenkt...
    sehr gefühlvoll präsentiert!
  • janaD 10. Januar 2011, 4:44

    man sieht, dass die narben echt sind und es lässt das "foto" zum "bild" werden...!
    ganz klasse!
    lg, jana
  • Annäää 6. November 2008, 23:21

    find ich klasse.
    richtig klasse.

  • Stefan RR 18. September 2008, 16:52

    No, Time heals nothing, nothing, nothing
    spitfully turns away and laughs
    leaves you half-broken and in defiance
    is only added another scar...


    "Time heals nothing"
    Sopor Aeternus
  • Sibylline 18. Mai 2008, 14:36

    Nur auf dem Bild... sonst zeig ich meine Arme nicht...
  • Kaethel 18. Mai 2008, 14:27

    Dann traust du dich ganz schön was, diese so in Szene zu setzen...
  • Sibylline 18. Mai 2008, 14:15

    hmm.. ja jetzt treibst du mich etwas in eine Zwickmühle... Würde gerne sagen dass es "nur" ein "Bearbeitungseffekt" ist.... Aber dann würde ich lügen und Lügen kann ich überhaupt nicht ausstehen...
    Nein... es sind leider echte Narben...
  • Kaethel 18. Mai 2008, 13:47

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Narben für ein Relief von Photoshop gehalten...?
  • Sibylline 18. Mai 2008, 13:04

    danke.
    Wie meinst du das, wie ich das mit dem Arm so hinbekommen hab? Der Lichteinfall war gut, so dass die Narben seitlich beleuchtet wurden und die Narben vom Baum kamen so auch gut zum vorschein...
    Die Hand ist nicht ganz drauf, weil ich quasi blind fotografieren musste... Hab meinen Arm selber fotografiert, und konnte desswegen nicht genug abstand nehmen um alles auf dem Bild zu haben...

    lg
    Koerperfremde
  • Kaethel 18. Mai 2008, 12:57

    Das Bild ist absolut überzeugend. Eine wirklich gelungene Umsetzung deiner Idee. Ich hätte vielleicht die Hand vollkommen ins Bild aufgenommen. Wie hast du das mit deinem Arm so authentisch hinbekommen?
    Mir gefällt dein Stil sehr gut.
    Liebe Grüße & gutes Gelingen, Kathi.
  • Sibylline 18. Mai 2008, 12:05

    Danke, Bohne
    Es ist ein heikles Thema und ich wollte SvV mal anders darstellen... Nicht diese "blutverschmierten" Arme... Das Bild soll neutral wirken, nicht zu negativ, aber schon gar nicht positiv oder als verherrlichung von SvV...

    glg
    Koerperfremde
  • Bohne R. 18. Mai 2008, 11:52

    schönes S/W Bild
    kommt klasse mit deiner Hand drauf
    LG Bohne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 5.454
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten