Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Antje Görtler


World Mitglied, Bad Salzuflen

Bokeh

Natürlich ist mein Denali immer sehenswert, aber hier möchte ich jetzt mal Eure Aufmerksamkeit auf das Boheh lenken. Welches gefällt Euch besser?

Platz
Platz
Antje Görtler
Ich möchte meinen "Fuhrpark" an Objektiven verkleinern. Als erstes würde ich das 100er Makro entbehren können, weil ich es kaum nutze.
Das 70-200er 4.0 nutze ich sehr viel, spiele aber mit dem Gedanken, es durch das lichtstärkere 2.8 zu ersetzen.
Hat jemand Erfahrungen mit beiden Objektiven und kann mich beraten?

Kommentare 15

  • Nicole Kalweit 1. Oktober 2013, 9:20

    Liebe Antje, ich würde das 100ter Makro defenitiv behalten! Ich wollte auch neulich verkleinern und das 85mm weggeben, weil ich das kaum nutze....aber wenn ich es doch mal brauche für Portraits?
    Es frisst ja kein Brot und liegt warm und trocken...ich würde kein Objektiv abgeben, mir höchstens das 70-200mm 2.8 noch dazukaufen, aber keine dafür weggeben..
    lg Nicole
  • Dario Zeller 29. September 2013, 23:12

    Platz ist besser!
  • S. Lohse 27. September 2013, 20:40

    Wunderbar hast Du ihn hier festgehalten!

    Und wenn ich in Sachen Objektiv auch noch meinen Senf dazugeben soll, bitte schön:

    Ich habe zwar "nur" das Sigma 70-200 2.8....aber es ist mein Standardobjektiv für die Hunde. Ab und an kommt es auch mal vor (aber meist im Zoo) dass ich abblende auf Blende 4.... an das Gewicht habe ich mich schnell gewöhnt...

    LG Sabrina
  • Eifelpixel 27. September 2013, 15:04

    Das Bild Platz finde ich schöner.
    Schönes Wochenende wünscht Joachim
  • CriWa 26. September 2013, 21:49

    Es fällt mir schwer zu entscheiden, da ich beide Bilder gestochen scharf und brilliant finde. Ich neige spontan zu dem Sonnenbild, weil es vielleicht eine Spur lebendiger ist, durch den Wind und die Haltung des hübschen Tieres.
    LG,
    Chris
  • Dorothea Weckmann - Piper 26. September 2013, 15:20

    Hallo Antje,
    lach, ich dachte schon, Ihr hättet einen neuen Hund, der Bokeh heisst...
    das 2/8/70-200 ist viel schwerer, und Du bist nicht so flexibel damit ...
    und das 100er ist super...
    warum lässt Du es nicht dabei ?
    LG Dorothea
  • Rüdiger Hose 26. September 2013, 8:24

    Hallo Antje!
    Das 2,8er habe ich leider noch nicht testen können. Eines steht für mich jedoch fest:
    das 4/70-200 mm L ist das beste Objektiv das ich jemals hatte. Die fehlende Blende zum 2,8 habe ich bisher kaum vermisst da die 4,0 eine absolut verwendbare Arbeitsblende ist.
    Das Entscheidende, neben meinem Qualitätsanspruch, ist in meinem fortgeschrittenen Alter mittlerweile für mich das das 2,8 eine halbes Kilo schwerer ist und ich bin diese Schlepperei leid :-))))
    L.G. Rüdiger
  • Die Mohnblumen 26. September 2013, 5:54

    Wir hatten uns seinerzeit für das 70-200, 4.0 in erster Linie deshalb entschieden, da es erheblich leichter als das 2.8er ist. Natürlich auch preiswerter.
    Wann braucht man 2.8, die Kameras werden immer rauschunempflindlicher. Mit der 7D kannst Du über höhere ISO-Werte viel ausgleichen
    Das 100er haben wir ja auch und würden es nie weggeben.
    Den Bokeh-Vergleich wagen wir hier kaum zu beurteilen, da müsste der HG und die Verhältnisse schon identisch sein.
    Liebe Grüße
    Heike & Karl-Heinz
  • Sybille Bender 25. September 2013, 22:39

    Ich habe diesen Schritt gerade "hinter mir" denn ich hatte das 70-200er L4 heiß geliebt und immer drauf. Dem entsprechend würde ich Falko etwas widersprechen wollen... ich habe das L4 gegen das L2,8 getauscht und bereue es keine Sekunde. Bei knappem Licht ermöglicht es mir noch meine Hunde in Bewegung zu fotografieren, mit dem L4 stößt man da schnell an Grenzen. Ich habe diesen Umstieg nicht bereut. Zunächst hatte ich das 4er behalten, weil das 2,8er ja schwerer ist. Aber da ich es dann doch nicht mehr draufgeschraubt habe, hab ich es kürzlich verkauft.
    lg Sybille
  • Dogge Bella 25. September 2013, 19:34

    Ich bin zwar nicht der Experte und daher sicher nicht der richtige Berater, aber ich würde auf keinen Fall das 100er abgeben. Im Vergleich gefällt mir hier die Aufnahme mit dem 100er besser.
    So gesehen würde ich Beide behalten.
    Wünsche Dir fachliche Beratung und ein gutes Händchen für die richtige Entscheidung.
    LG Brigitte
  • G D 25. September 2013, 17:01

    Da denke ich, so kannst du kaum vergleichen. Abstand zum Motiv ist schon anders, die gewählte Blende ist eine andere. Kurzum, behalten würde ich auch Beide, denn das an Lichtgewinn ist nicht sooo herausragend.
    Und nur zur Bokeh Gestaltung ist ein Umstieg doch kostspielig. Du hattest dich doch schon anders entschieden...?
    Gruß GD
  • Norbert Kappenstein 25. September 2013, 16:09

    Ich würde beide behalten :-))
    LG Norbert
  • Meina Giese 25. September 2013, 15:15

    Spontan gefällt mir das Bokeh vom 100er besser! Alle schwärmen von diesem Objektiv!
    Allerdings ist das 70-200/4 auch mein Lieblingsgerät und ich würde es nur gegen das 2.8er tauschen ;-)
    Schwierig .....
    L.G. Meina
  • Klaus Kieslich 25. September 2013, 14:16

    Da kann ich Dir leider nich weiter helfen....aber das Portrait hier is super
    Gruß Klaus
  • HeikeS13 25. September 2013, 12:15

    Du weißt, ich bin kein guter Berater, weil mir die Sachkenntnis fehlt. Der Denali gefällt mir ausgesprochen gut, schon mal durch das Highlight rosa Schlabberzunge. Das Bokeh finde ich bei dem anderen m. E. besser. Ist etwas dezenter. Dann wünsche ich dir viele gute Ratschläge und viel Erfolg, was immer du verkaufst und kaufst. Ich gehe derweil in den Keller, vielleicht finde ich meine alte Ritsch-Ratsch-Kamera. Da musst du kein Objektiv wechseln:-). Lg Heike

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Teckel
Klicks 491
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/4L
Blende 4
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 70.0 mm
ISO 400