Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
849 29

Lutz-Henrik Basch


Pro Mitglied, Berlin

Bode-Museum...

...gehört zum Ensemble der Museumsinsel in Berlin und damit zum Weltkulturerbe der UNESCO

Kommentare 29

  • Margit Ziegler 27. September 2010, 18:41

    So wie ich es mag :-), einfach grandios!
    LG Margit
  • marcus rüter 27. September 2010, 8:49

    Berlin zur blauen Stunde ist schon sehr sehenswert. Die leichte Struktur auf dem Wasser gefällt mir dabei auch sehr gut.

    Viele Grüße,
    Marcus
  • Micha Berger - Foto 26. September 2010, 16:26

    ...da hast du die blaue stunde wieder bestens genutzt.
    gefällt mir sehr, lutz
    beim nächsten berlinbesuch sollte ich mal das bodemuseum besuchen
    lg micha
  • Cosmo 25. September 2010, 23:29

    sehr fein!
  • Bernd Passauer 25. September 2010, 20:34

    Da hast du wieder genau die richtige Zeit erwischt.
    Kommt toll rüber.
    LG Bernd
  • Anja Gabi 25. September 2010, 16:10

    Ein wundervolles Gebäude, das Du hier in feinstem Licht präsentierst. Gerade die unterschiedlichen Beleuchtungen vom Alex links und den gelben Lampen rechts hast Du hier klasse gemeistert.
    LG Anja
  • Guido Hu. 25. September 2010, 14:22

    Super ! Wunderbare Ansicht !
    lg.Guido
  • Günter Has. 25. September 2010, 14:16

    wunderbar zur blauen Stunde abgelichtet....
    bin da mal mit einem Ausflugsboot vorbeigekommen...
    schade dass ich damals das Hobby Fotografieren noch nicht für mich entdeckt hatte...
    Gruß Günter
  • lemmi65 25. September 2010, 11:48

    ***KLASSE***
    lg lemmi65
  • Lutz-Henrik Basch 25. September 2010, 10:50

    Herzlichen Dank, allen Fotofreunden, für die netten Kommentare zu meinem Bild.
    Ja, es ist tatsächlich wie bei einem Glücksspiel, um hier saubere Aufnahmen zu erzeugen. Alle Autos, die über die Brücke fahren, erzeugen starke Schwingungen, die zu Verwackelungen führen. Selbst passierende Fußgänger erreichen solche Schwingungen. Da muß man schnell sein, um kurze Zwischenräume zu nutzen und das ist bei den längeren Belichtungszeiten besonders schwierig.
    @Bernd K.: Komme doch einfach mal nach Berlin, da können wir doch auf Tour gehen....
    LG Lutz
  • Marco der Günni 25. September 2010, 9:57

    Da standest Du sicher auf der Brücke , die bei jedem darüberfahrenden Auto anfängt zu zittern . Nicht leicht Langzeitaufnahmen dort zu machen . Ist Dir aber zur blauen Stunde sehr gut gelungen .
  • Bernd Kohlrusch 24. September 2010, 22:20

    Immer wider ein Hingugger deine Architekturaufnahmen,
    Motiv und blaue Stunde bestens präsentiert,Lutz ich beneide dich um diese tollen Motive !!!

    LG,Bernd
  • Helge Beckert 24. September 2010, 21:58

    ja ja, diese friedrich-ebert-brücke wurde ja eigentlich nur errichtet, um bei der sanierung der weidendammerbrücke eine verkehrsumleitung zu bieten.
    dass die immer noch steht und für fotografen für einen stativstandpunkt herhalten muss, wusste seinerzeit bestimmt keiner.
    schön so mit der "dampfer-beruhigten-zone"
    lg helge.
  • Ursula Fliether 24. September 2010, 20:50

    Auf der "Wackelbrücke" war ich noch nicht. Ist die sooo schlimm, dass nur Zufallfotos gelingen? Die Lichtersterne in der Blauen Stunde gefallen mir besonders gut. LG Ursula
  • Huetteberg 24. September 2010, 20:36

    klasse festgehalten
    LG Bernd

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 849
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz