Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

UNStein


Pro Mitglied

Blickrichtung bestimmt Farbe - Südost

Einmal den Kopf gedreht mehr nach Süden zu und der Sonnenaufgang gewinnt an Dramatik und in den Wolken ist ausserdem noch eine Langnase versteckt. Hier habe ich mich störenden Schüsseln und Dachspitzen einfach durch Beschnedung entfernt - ein Verfahren, das ich selten anwende, da ich den Bildschnitt in der Regel sofort beim Fotografieren festlege.

Aufgenommen mit der Sony (später genauer)
Sony DSLR-A-100; 50 mm; F/4,5; 1/80s; ISO-400

Der Blick nach Nordosten zeigt ein Bild, das weniger dramatisch ist - dagegen ein zartes Farbenspiel bietet.

Kommentare 6

  • bri-cecile 17. Januar 2008, 17:37

    Beide Fotos gefallen mir sehr!
    Unglaublich, dass das am gleichen Ort und zur gleichen Zeit gemacht wurde!!
    Das muss einem erst mal auffallen!!!
    Gut gesehen!!
    Lg bri-cecile
  • Silvia O. A. 16. Januar 2008, 23:50

    Eine sehr interessante Gegenüberstellung ist das mit den unterschiedlichen Stimmungen. Deine Arbeiten sind im Zusammenhang mit den Erläuterungen immer wieder spannend. Vielen Dank.
    Herzlich, Silvia
    (Sorry, dass ich nicht alle Fotos kommentieren kann; war zu lange "weg vom Fenster" und werde auch die nächste Zeit sehr wenig Zeit für die fc bzw. meine buddies haben...)
  • Tobias Städtler 16. Januar 2008, 22:29

    So mache ich das normalerweise auch: den Bildschnitt gleich bei der Aufnahme festlegen. Bei der analogen Spiegelreflex gelingt dies auch einwandfrei, bei der einfachen Digitalen ist das natürlich schwieriger mit dem kleinen Display, aber ich muss sagen, die meisten Aufnahmen kann ich doch so lassen, wie ich sie aufgenommen habe.
    Nun zum Bild: Es ist wirklich interessant, wie unterschiedlich die Stimmungen sind! Da kann man sich seine Stimmung aussuchen oder noch besser, die Stimmungen im Wechsel genießen. Dies hier hat eine große Dramatik durch die Kombination der Wolkenformen mit dem intensiven farbigen Licht.
    LG Tobias
  • Kalmia 16. Januar 2008, 15:05

    Sieht ja auch toll aus - als würde der Himmel brennen...
    LG, Karin
  • Cécile Fischer 16. Januar 2008, 12:21

    Sehr gut gemacht, gefällt mir!!!
    Liebe Grüsse,
    Cécile
  • Sonja Haase 16. Januar 2008, 0:13

    Genau so war es hier gestern auch. Vorne hell und dramatisch und gegenüber alles lila. Schöne Farben. Viele Grüße, Sonja.