Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pollaloca


World Mitglied, Aachen

Kommentare 6

  • A. Lötscher -Bergjäger- 5. Januar 2009, 16:59

    Da ist die Stimmung noch mystischer als auf dem ersten Bild. Ich meine jetzt müsse dann gleich irgend etwas aus dem Nebel auftauchen.
    Gut gemacht.
    LG Bergjäger
  • Kl Mart 5. Januar 2009, 16:16

    Ich denke, dies ist der Beginn (?) einer schönen Serie, sehr zart und fein! LG, Klaus
  • NOMphoto 5. Januar 2009, 14:29

    Nr.2 gefällt mir besser.
    Aber ich glaube der Baum kippt.


    ;-))gruß litmanen
  • TBonE61 5. Januar 2009, 13:24

    Hier empfinde ich anders wie Michael und Uwe. Ich kann dieses Bild als Zwischenschritt einer verheißungsvollen Serie auffassen. Bei längerer Betrachtung empfand ich die feuchte Kälte richtiggehend - und der Rahmen wirkte auf mich schließlich fast wie ein Sehschlitz zwischen Mütze und Schal, durch den man diese widrige Witterung nur betrachten kann ... LG Thomas
  • HUM 5. Januar 2009, 11:52

    In beiden Fällen finde ich den Rahmen auch überdimensioniert. Aber das ist reine Geschmacksache. Beim Bild fehlt mir etwas "unten herum". Der Baum auf der rechten Seite möchte das Bild dominieren, kommt aber nicht so recht zur Geltung.

    HG Uwe
  • wintgen michael 5. Januar 2009, 10:18

    wie das erste. hier ist mir das foto etwas zu monoton. es fehlt so ein hingucker. über den rahmen haben wir ja schon gesprochen. lg michael