Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.012 1

ZornigeCamera


Pro Mitglied, Holzminden

Blätter

Rosskastanien sind sommergrüne Bäume oder Sträucher. Wegen den großen, handförmigen Blättern und der Tatsache, dass sie Flachwurzler sind (ursprünglich befanden sich die Biergärten über Eiskellern) sind Kastanien die häufigsten Bäume in Biergärten.

Sie blühen in endständigen Thyrsen und tragen im Herbst grüne, mehr oder weniger bestachelte Kapselfrüchte.

Kastanienfrüchte enthalten zwischen 3% und 8% eines als Aescin (auch: „Aesculin“) bezeichneten Gemisches von Saponinen, an dem das ß-Aescin mit etwa 40% den größten Teil stellt. In unreifen Früchten liegt der Saponingehalt noch etwas höher, und auch die grünen Fruchtschalen enthalten Aescin, das bei übermäßigem Verzehr zu Erbrechen und Lähmungserscheinungen führen kann, andererseits in der richtigen Dosis eingesetzt in der Heilkunde seit langem bekannte positive Wirkungen zeigt. Die Samen sind für den Menschen ungenießbar, werden aber an Tiere verfüttert.


Quelle: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Rosskastanien

Kommentare 1

  • Sommersonnenschein 20. Juni 2008, 20:30

    Wusste ich gar nicht, dass die so giftig sind..... wieder was gelernt, ein guter Tag :-)

    Sehr schöne Aufnahme!!

    Liebe Grüsse, Lisa

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner dieses und jenes
Klicks 1.012
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz