Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
437 7

Christian F.


Free Mitglied, Lübeck

BILDRÄTSEL !

Dieses Bild ist eigentlich zwei Rätsel ;o)

1. Wann wurde dieses Bild fotografiert?
2. Um welches Schiff handelt es sich hier?



Von dem Rätsel ausgeschlossen sind die User Lars Pt. und .
Nicht, weil ich euch nicht mag, aber weil das zu leicht wäre und ihr die Lösung eh schon kennt ;o)


Also- viel Spaß beim Knobeln :D
Der Gewinner darfs sich ausdrucken und an die Wand hängen *fg*

Kommentare 7

  • Raphi Ruft 12. Dezember 2005, 21:25

    Ja schon aber ich weiß nich, ob sie so ausgesehen haben, und ob sie so modern waren?!! Keine Ahnung?? Aber trotzdem GEWINNER :-) aber nur n halber :-)
  • Christian F. 12. Dezember 2005, 11:03

    achja :
    @Raphael: Nun ja, ein Baukran - in Ordnung.
    Aber gab es die vor 50 Jahren etwa noch nicht?

    Dennoch lagst Du richtig *g*

    @Pesliov: JA ICH HABE ES GETAN ^^
  • Christian F. 12. Dezember 2005, 10:58

    Also, um nun der ungewohnten Flut an Anmerkungen Einhalt zu gebieten *lol*, eine abschließende Erklärung:
    Dieses Bild entstand vor ein paar Wochen auf Ilford HP5+, der Grundlage für meine erste Selbstentwicklung werden sollte. Uuuuuralter Rodinal (20-25Jahre, 7mm weißliche Ablagerung auf dem Boden und flockig, Ablagerung löst sich bei Schütteln und setzt sich wieder zügig (3-5 min) wieder ab), Fixiert mit Agfa Pulver (vermutl. ebenso alt).

    Da halt keine verläßlichen Angaben für die Reaktionsfreudigkeit der Chemie existierten, habe ich das mal so nach Gusto entwickelt - 21°C, 6 min im Rodinal mit der guten Rondinax gedrehfummelt (eigentlich schon etwas zu lang), mit Zitronensäuregespritztem Wasser gestoppbadzwischenwässert, und 3 min fixiert in der angerührten Soße. Nun ja das fixieren war etwas zu wenig, 2 min fehlten, wenn man dann den Film mit Klopapier trocknet und nicht wartet, bis die tröpfchen von alleine trocknen, das alles dann scannt, und mit EBV extrem an der Gradationskurve dreht um die Unterentwicklung zu kompensieren, sieht das ganze in etwa so aus ;o).

    Nach dem Nachfixieren (Danke für den Tipp Lars) sah das ganze dann zumindest klar deutlich und scharf aus - abgesehen von dem sehr geringen Kontrast - aber das kann man ja "tweaken" per EBV.
    Nächstes Mal werd ich ihn wohl noch ein, zwei min länger in Rodinal und Fixierer baden.
  • Der Reverend 9. Dezember 2005, 22:11

    auf jeden fall besser wie meins!
    Retro Style
    Retro Style
    Der Reverend

    LG Der Reverend!
  • Raphi Ruft 9. Dezember 2005, 20:10

    Ziemlich neu, weil im Hintäääägrund noch n Baukran verscheteckt ist!!! Also vielleicht in den letzten Tagen oder Wochen????!!!!

  • Christian F. 9. Dezember 2005, 20:03

    Ho wow
    Der erste gleich mit der einen Teillösung - Stimmt genau, es ist die Passat. (war wohl zu einfach) *g*

    Fehlt nur noch eine Schätzung des Aufnahmezeitpunktes!

    @Lars: danke danke *dienermach* ;)
  • Lars Pt. 9. Dezember 2005, 19:59

    also ich muß es wirklich nochmal loswerden...einfach oberaffengeil :-))

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 437
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz