Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Begenungen in Euböä - Alter Mann mit Esel

Begenungen in Euböä - Alter Mann mit Esel

720 1

Manfred B.


Pro Mitglied, Koblenz

Begenungen in Euböä - Alter Mann mit Esel

Nach einem Stop in irgendeinem Dorf wollten wir weiterfahren als ich plötzlich diesen Bauern mit seinem beladenen Esel entdeckte, ein weiteres von so vielen Motiven in Euböa. Wie hilfreich war es doch mit Jannis einen Menschen dabei zu haben der die Landessprache spricht. Wieder einmal kamen wir in ein Gespräch und der Bauer hatte nichts dagegen sich fotografieren zu lassen. Trotz allem technischen Fortschritt, ist der Esel (oder das Maultier) auch heute noch ein unverzichtbares Transportmittel in Euböa.

Kommentare 1

  • Jannis G. 27. Mai 2007, 9:43

    ich erinnere mich ganz genau an dieser Situation, Manfred
    Du hattest als Erster den alten Mann mit seinem Esel gesehen und wir waren dann alle innerhalb von wenigen Sekunden auf Position:)))