Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Beilstein


Basic Mitglied, Männedorf

Bahnhofhalle

Der Zürcher Hauptbahnhof ist ein sog. Kopfbahnhof, in der Schweiz auch "Sackbahnhof" genannt. Das heisst, die Gleise enden im Bahnhof; somit können alle Züge nur an einer Seite hinein- und in umgekehrter Fahrtrichtung wieder herausfahren. Das S-Bahn-Netz vefindet sich im unterirdischen Teil des Bahnhofs; hier können die Züge durchfahren.

Der Bahnhof Zürich ist ein Bahnknotenpunkt für Züge aus dem Inland und den angrenzenden Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich. Mit seinen mehr als 2915 Zugfahrten pro Tag gilt er als einer der meistfrequentierten Bahnhöfe der Welt.

(Quelle Wikipedia)

Die Aufnahme wurde mit einem Fisheye-Objektiv gemacht (Nikon 2.6/16mm).

Kommentare 2

  • Andreas Boeckh 20. April 2014, 21:39

    eine sehr eindrucksvolle Serie ist das, technisch hervorragend.
    andreas
  • Erhard Ehli 18. April 2014, 21:04

    Hallo Werner
    Diese Weite 1a Qualität,der Bahnhof scheint unendlich lang zu sein
    VG Erhard

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Schwarzweiss
Klicks 154
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv 0.0 mm
Blende 11
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 16.0 mm
ISO 400