Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Aufsteigende Säulen

Pfriemen-Säulenflechte (Cladonia subulata)
Die Flechte wuchs an einer Wegeböschung auf Sandboden.
Sie ist etwa bis 4 cm groß

Kommentare 11

  • Ulrich Schlaugk 19. Januar 2014, 17:54

    @ Ulrich,
    man bekommt mit der Zeit einen Blick, ob ein Hintergrund zum Motiv paßt.
    Gelegentlich sehe ich allerdings auch erst am PC, daß es nichts ist.
    Dann bleibt das Bild als nicht fc-geeignet in meiner Sammlung oder der Papierkorb wird mit einer noch so schönen Flechte gefüttert.
    Freundliche Grüße
    Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 19. Januar 2014, 17:17

    Ich staune immer wieder, wie Du es schaffst, sie so gekonnt freizustellen. Normalerweise ist immer direkt dahinter etwas, was stört oder ablenkt. Vermutlich wirst Du daher an vielen Motiven vorübergehen und sie verwerfen, bis Du eine passende Gruppe gefunden hast (es sollen ja auch nicht zu viele oder zu wenige hintereinander stehen ... es sind eine ganze Reihe von Gesichtspunkten zu beachten, ehe ein solch komplettes Bild dabei herauskommt.
    mfg Ulrich
  • Jörg Ossenbühl 19. Januar 2014, 17:02

    Frank hat es auf den Punkt gebracht...

    lg jörg
  • Ulrich Schlaugk 19. Januar 2014, 16:57

    @ Beat,
    Du weißt es, Flechten fotografieren kann ein sauer Stück Arbeit sein.
    Vor allem diese schlanken Säulen sind schwer zu bändigen.
    Ein Windhauch und sie wackeln und schaukeln.
    Dann ist eine Stackreihe schnell hin.
    Mit den Säulen hatte ich Glück, hat auf Anhieb geklappt. Von sechs Reihen waren zwei zu gebrauchen.
    LG Ulrich


  • Maria J. 19. Januar 2014, 13:20

    Aufsteigend ist immer gut
    ... und die Grüntöne in diesem Bild
    hast du aufs Feinste miteinander kombiniert!
    So schön kann Grün sein ...
    wenn man das richtige Licht zur Hand hat .. .-))
    LG Maria
  • Frank Moser 19. Januar 2014, 12:33

    Fast nur Grüntöne in feiner Nuancierung, die wenigen bräunlichen Töne passen da bestens, das Licht ist weich und trotzdem modelliert es die Flechten, der Bildaufbau ist tadellos.
    das gefällt mir!

    Gruß Frank.
  • Ludger Hes 19. Januar 2014, 11:12

    Die verschiedenen Grün- + Brauntöne im Bild sind erstaunlich + faszinierend. Die Flechten können sich zwischen den Moosen + dem anderen Grünzeug optisch gut durchsetzen. ... ein feines Foto, das auch durch die diagonale Anordnung der Hauptdarsteller besticht.:-)
    LG, Ludger
  • Beat Bütikofer 19. Januar 2014, 10:58

    Mit den Flechten hast du's einfach drauf und zauberst immer wieder tolle Bilder mit ihnen. Wer es selbst schon versucht hat weiss, dass es einfachere Motive gibt. Mir gefällts wieder sehr gut.
    LG und schönen Sonntag, Beat
  • Marianne Schön 19. Januar 2014, 10:32

    Wunderschöne schlanke Gestalten... die mir sehr gefallen.
    NG Marianne
  • kgb51 19. Januar 2014, 10:01

    Bestens.
    LG Karl
  • Hartmut Bethke 19. Januar 2014, 9:38

    Sehr angenehme Grüntöne hier und die diagonale bingt natürlich Spannung ins Bild. Saubere Lichtsetzung, sodass die Säulen sehr schön zur Geltung kommen.
    LG Hartmut

Informationen

Sektion
Ordner Flechten
Klicks 291
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G3
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 45.0 mm
ISO 200