Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auffahrt IV - Hat der Mauersegler eine weisse Brust.....

Auffahrt IV - Hat der Mauersegler eine weisse Brust.....

569 4

Bernhard M Müller


Free Mitglied, der Nord-

Auffahrt IV - Hat der Mauersegler eine weisse Brust.....

....so ist es keiner.
Immerhin 60 cm Spannweite hat der Alpensegler und kommt mittlerweile in mehreren schweizer Städten vor.
Sie brühten meist in Dachstühlen, in die sie durch einen schmalen
Schlitz Zugang finden und kehren jeweils nächstes Jahr zum
gleichen Ort zurück.
In Basel hat die Alpenseglerkolonie schon eine Jahrelange Tradition.
Es ist der Erste den ich gesehen habe dieses Jahr.
Sie kommen immer sehr spät und kehren früh wieder nach Afrika zurück. (3-4 Monate Brutaufenthalt.)
Sie gehören mit dem Wanderfalken zum schnellsten was es in der
Natur gibt. (bis 250 Km/h)

Kommentare 4

  • Bernhard M Müller 21. Mai 2007, 5:12

    Lieber Wulf,
    ja ich kann mir auch vorstellen, dass hier mal was
    in den falschen Hals kommt bei solchen Geschwindigkeiten.
    Die Schätzungen gehen ja weit auseinander und ich hatte, weil Helmut noch nachfragte, ihm in einem privaten kurzen Ausstausch auch erklärt, dass solche Geschwindigkeiten nicht gemessen werden können und sich natürlich auf den Sturzflug beziehen. Es sind aber ja bei den Alpenseglern wahrscheinlich eher Luftspiele oder aber das davonjagen vor einem Feind, die zu
    Geschwindigkeiten jenseits von 200 Sachen führen.
    Bei Geradeausflügen sind ja Enten und Tauben sehr
    schnell soweit ich weiss. Du hast ja bei Sägern auch
    mal die hohe Reisegeschwindigkeit angesprochen.
    Danke und herzliche Grüsse Bernhard
  • Wulf von Graefe 21. Mai 2007, 4:57

    Mir gefällt das Bild auch, da ja schön zu sehen ist, dass er bis auf den weißen Bauch eben wirklich wie unsere Mauersegler aussieht.
    Vor nun sehr viel Jahren hatte ich in den Alpen auch schon das Vergnügen, ihnen zusehen zu können. Da wäre außer ihrer Größe vielleicht noch darauf hinzuweisen, dass sie auch (bei einigermaßen Licht) braun wie Uferschwalben und nicht schwarz wie Mauersegler sind.
    (Die Sache mit den aberwitzigen Geschwindigkeiten liegt mir allerdings nicht sosehr, da die sich ja nicht auf seine normale Bewegungsweise sondern auf Sturzflüge bezieht. Wenn denn solche Werte überhaupt verbindlich gemessen sind. Einer war hier bei seinem Schau-Wanderfalken auch gerade wieder bei 350 km/h, wo man sich schon etwas fragt, was sie damit wohl in einem Falkenleben anfangen könnten. Und auch um fliegende Insekten mit offenem Mund zu fangen, sind sicherlich über 200 km/h weder nötig, noch sehr praktisch.)
    lg Wulf
  • Bernhard M Müller 20. Mai 2007, 10:18

    Lieber Helmut,
    Danke für Deine Zeilen.
    Das Foto ist nichts Besonderes, ja sogar eher schlecht von
    der Qaulität, aber der Akteur ist wirklich was ganz besonderes.
    In Deutschland kommen sie soweit ich weiss nur bis Freiburg
    im Breisgau. Lange Zeit gab es sie nördlich der Alpen überhaupt
    nur in meiner Heimatstadt Basel und in Freiburg.
    Sie sind unglaublich gute Flieger, überhaupt das Flugobjekt in
    Perfektion.
    Herzliche Grüsse Bernhard
  • Helmut - Winkel 20. Mai 2007, 10:13

    Saubere Aufnahme mit einer interessanten Erläuterung.
    LG Helmut