Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
854 7

Gerd Böh


World Mitglied, Hamburg

Asia-Haus

aufgenommen letztes Wochende bei der Fototour mit Holger X. .
76 mm - Blende 2,8 - 1/200 Sekunde - ISO 50

Das Asia-Haus steht in der Willy-Brandt-Strasse (ehemals Ost-West-Strasse) in Höhe der Brandstwiete, neben der Brauerei Gröninger.


Asiahaus, Kontorhaus erbaut 1900, Architekt Georg Radel

Wo früher Hafenarbeiterfamilien in sozialer Armut dicht gedrängt gelebt haben, bestimmen heute
Kontorhäuser das Bild der Altstadt. Zum Kontorhausviertel gehört nicht nur das Chilehaus sondern
auch der Sprinkenhof, das Miramarhaus und das Asiahaus.

Kontorhäuser, also Bauten, die speziell für die Büronutzung errichtet wurden, entstanden seit den
60er Jahren des 19. Jahrhunderts vor allem im Bereich der so genannten »Börsenmeile«, also in
der historischen Altstadt.

Kontorhäuser wurden meist in innerstädtischen Sanierungsgebieten gebaut oder auf großen,
durch Zusammenlegung kleiner Parzellen entstandenen Grundstücken.

Kontorhäuser stellen einen interessanten Bautyp dar, und viele dieser kulturhistorisch einmaligen
Gebäude stehen heute unter Denkmalschutz.

Kontorhäuser hatten immer einen exotischen und klangvollen Namen, um eine interessante Adresse
für die Mieter und Kunden zu sein. Ihre Fassaden waren meist aufwendig gestaltet, ebenso das Foyer
und das Treppenhaus. Paternoster und technisch-sanitärer Komfort galten bald als selbstverständ-
licher Standard. Ansonsten war freie Veränderbarkeit des Grundrisses bei möglichst rationellem
Stützensystem oberstes Prinzip.


Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2006 veranstaltet www.stattreisen-hamburg.de
am Freitag den 29.09.06 noch einmal eine Führung durch die Kontorhäuser. Treffpunkt ist um
16.00 Uhr bei der Brandstwiete, Spiegel-Hochhaus. Kosten 7,- bzw. erm. 6,- Euro.

Kommentare 7

  • Herr Herrmann 1. Oktober 2006, 9:16

    ....ist mir noch nie aufgefallen das Asia-Haus. Schön fotografiert, besonders das Licht kommt gut!
    Gruß, Lutz
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 30. September 2006, 23:30

    herrlich! einfach herrlich! solche häuser brachten nur hanseaten zustande!!
  • Klaus Zeddel 23. Juli 2006, 15:45

    Eine schmuckvolle und edle Fassade, sieht wunderbar aus in dieser perfekten Präsentation. Auch die Spiegelungen in den Fenstern sehen faszinierend aus, ein feines und herrlich klares Bild.
    LG Klaus
  • rf-fotowelt © 23. Juli 2006, 13:01

    eine sehr schöne fassade.schöne details im bild...........
    gefällt mir sehr gut.


    MfG robert
  • Gerd Böh 23. Juli 2006, 11:49

    @ alle: Danke für Euer Interesse und Eure Anmerkungen.

    Ja, bei der Recherche zum Asia-Haus im Internet
    bin ich selbst zum ersten Mal über das Thema
    Kontorhäuser gestolpert. Der Zusammenhang z.B. mit dem Chile-Haus und dem Sprinkenhof, die ja schon reichlich in der FC vertreten sind, war mir vorher
    nicht bewußt.

    Meine Idee war auch, alle sechs Köpfe nochmal einzeln
    zu fotografieren so wie bei Holgers Detail-Aufnahme.
    Bei diesem Bild ging es erstmal mehr um einen
    Gesamteindruck der Fassade.
    Faszinierend sind aber auch die Symbole in der unteren
    Reihe: eine Kobra, das Yin und Yang-Zeichen, zwei
    Drachen und eine (Sonnen?) Blume.

    Grüsse, gerd
  • Hille Q 22. Juli 2006, 23:06

    Eine herrliche Fassade! Du zeigst sie sehr schön, der Schnitt gefällt mir! Es ist schwierig, weil man oft nicht weiß, wo man ansetzen soll, weil man ja so viel wie möglich von so einem schönen Objekt zeigen will.
    LG Hille
  • Holger X. 22. Juli 2006, 21:54


    Wirklich ein sehr interessantes Haus, das wir da gemeinsam besucht haben.

    Ich habe mich nur kurz an den Details versucht,
    hier eines davon


    Will auch gelegentlich nochmal alle sechs fotografieren,
    mal sehen, wo ich die dann zeige.

    Mit der Beschreibung hast Du Dir ja mal wieder sehr
    viel Mühe gemacht - danke dafür !

    Diese Führung könnte man ja mal ins Auge fassen -
    wird sicher sehr interessant ...

    Liebe Grüße - Holger