Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Arnsberg (Hochsauerland) – Das Sauerlandmuseum

Arnsberg (Hochsauerland) – Das Sauerlandmuseum

1.341 1

Meinrad Brandenburger


Free Mitglied, Hockenheim

Arnsberg (Hochsauerland) – Das Sauerlandmuseum

Die obere Ruhrtalbahn

Das Eisenbahnalter hatte schon längst begonnen, als das Sauerland zwischen Arnsberg und Marsberg mit seinen schwierigen Geländeverhältnissen nur mit der Postkutsche erreichbar war..
Am 1. Juni 1870 wurde die Bahnlinie zwischen Schwerte und Arnsberg in Betrieb genommen. Die Eröffnung des Abschnitts Arnsberg – Meschede erfolgte am 18. Dezember 1871. Zwischen Meschede und Nuttlar fuhren die Züge seit dem 1. Juli 1872 und der durchgehende Betrieb über Brilon-Wald bis Warburg war vom 6. Januar 1873 an möglich.
Obwohl die neue Bahnlinie fast ausschließlich durch die Täler der Ruhr führte, waren allein sieben Tunnelbauwerke mit einer Gesamtlänge von 3,8 km erforderlich.

Kommentare 1

  • Klaus Kuinke 19. August 2010, 18:44

    Ein tolles Foto mit einer bemerkenswerten Beschreibung der Bahnlinie. Werde das Museum bald mal besuchen.Lieben Gruß Klaus