Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
415 6

Alpine A110

AvD Oldtimerfahrt "Hessentag Weilburg"

Kommentare 6

  • CA-MES-J 5. November 2012, 10:50

    Spaltmaße......Vielleicht wurden Karosserieteile ausgetauscht....?
    Die Karosserie wurde bei Alpine in einem Stück gefertigt. Danach wurden z.B. die Türen in Handarbeit aus der Rohkarosse ausgeschnitten. Das hat die Konsequenz, dass die Türen eigentlich nur zu einem Fahrzeug richtig passen und zwar nur zu dem, wo sie ausgeschnitten wurden, da keine zwei Türen 100% identisch sind. Tauscht man etwas aus, paßt es nicht mehr richtig.

    Unabhängig davon, eine Alpine A110 Berlinette ist Handarbeit und Kleinserie, das war mehr Bastelbude, kein Großkonzern.
    Eine tanzt aus der Reihe...
    Eine tanzt aus der Reihe...
    CA-MES-J
  • D- P-Foto 30. Juni 2005, 12:09

    hast Recht ist ne g.... Heckschleuder und noch Autofahren pur.
  • ewaldmario 30. Juni 2005, 10:21

    sch.... auf die spaltmaße,
    so wie ich das ding gerne auf einer kurvigen bergstraße bewegen würde,
    käme wohl kaum einer dazu die nämlichen in ruhe zu beurteilen ...
  • D- P-Foto 29. Juni 2005, 12:48

    ...so ganz clean bekommt man das bei der Startdurchfahrt nicht hin, ist übrigens ein 520i und kein Ford.
    Man beachte auch die Spaltmaße, damit hatte man es bei diesem Plastikbomber nie so genau genommen. Aber im Original war das schon der "schönste Teilnehmer".
  • Kai HellYeah 29. Juni 2005, 9:33

    Warum? Ist doch immernoch ein Traumwagen. Wenn Du den angeschnittenen Ford noch rausschmeißt, kann man sogar über den Typen im Hintergrund hinwegsehen. Ich weiß, ist ja eher dokumentarisch als künstlerisch. ;o) Das Foto ist jedenfalls schön. Kai.
  • Thorsten Dee 29. Juni 2005, 0:40

    Das waren noch Traumwagen!