Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Walter Zeis


World Mitglied, Hannover

667 - neighbour

oder:
Beitrag zur ganz alltäglichen Darstellung von Horror und Gewalt zum Vorteil der Menschheit.

Bemerkung dazu:
Seit geraumer Zeit schon gehe ich bewusst mit offenen Augen von Plakatwand zu Plakatwand und von Litfaß-Säule zu Litfaß-Säule und schaue mir die Plakate an, die z.B. Konzerte für junge Leute ankündigen. Ich komme dabei oft beim Betrachten der Bildmotive ganz schön ins Grübeln.

Kommentare 12

  • T o m S 11. Januar 2008, 13:16

    Zitat: "Noch eins: wenn ein gefährlicher Virus/ Bazillus auftaucht, werden (auch) nicht alle krank davon."
    Zitat Ende.

    ...ähm - nicht???

    http://www.stroeer.com/Kreativ-Simulator.kreativ-simulator.0.html
  • Kees Koomans 11. Januar 2008, 12:50

    Einfach nur Klasse

    VG Kees
  • Walter Zeis 11. Januar 2008, 9:56

    @ Matthias, Monika und Peter, Ulrike
    Das ist die eine Seite! M.E. besteht aber kein Zweifel daran, dass - bei entsprechender Disposition - Horror/ Gewalt-Darstellungen verstärkend bzw. "legalisierend" wirken. Die alte Diskussion, ob Horror/ Gewalt-Darstellungen Aggressionen verursachen/ verstärken können, ist inzwischen nach fast jahrzehntelangem "wissenschaftlichem" Tauziehen entschieden. Es gibt einen kausalen Zusammenhang.
    Noch eins: wenn ein gefährlicher Virus/ Bazillus auftaucht, werden (auch) nicht alle krank davon.
  • Kerstin Stolzenburg 11. Januar 2008, 9:54

    Nun, da fragt man sich doch ein wenig nach der Aussage, die der Besitzer eines solchen Gefährtes treffen möchte. Aber, möchte er überhaupt oder ist das einfach nur "schick" in bestimmten Kreisen? So wie man Totenköpfe und ähnliche Dinge heutzutage ja auch auf T-Shirts, Taschen u.ä. findet.
    Die Aufnahme ist Klasse!
    Grüße. Kerstin
  • Ulli Pohl 11. Januar 2008, 0:10

    nicht alle, die solche symbole benutzen, sind gewalttätig.
    die szene gestaltet sich da sehr unterschiedlich.
    aber wie soll man, ohne die betreffenden menschen zu kennen, wissen, wo oder wie hier zu trennen ist.
    das bild ist sehr gut gestaltet

    lg uli
  • Klaus Kieslich 10. Januar 2008, 23:36

    Walter,nicht nur Du :-)
    Ich wohne unmittelbar neben einem Jugendtreff in dem auch Konzerte von Bands stattfinden.Die Plakate dazu sind manchmal recht drastisch...siehe auch Deine tolle Detailaufnahme
    Gruß Klaus
  • Monika Und Peter Engels 10. Januar 2008, 21:55

    die Aufnahme gefällt mir sehr gut!
    Ansonsten kann ich mich Matthias nur anschließen,
    meistens wollen sie durch ihr Outfit nur auffallen,
    sind aber sonst ganz nett.

    Gruß Monika
  • T o m S 10. Januar 2008, 20:24

    Meistens ist es doch so, dass die Menschen, die selbst nichts darstellen, irgend eine Karre brauchen, um ihre Minderwertigkeitskomplexe damit zu kompensieren.

    Wahrscheinlich ist der Fahrer dieses Wagens auch ein solches Würstchen.

    Gruß, Tom ;o)
  • Matthias Endriß 10. Januar 2008, 20:08

    Das Motiv ist super... Aber man sollte vielleicht nicht zu sehr verallgemeinern... Ich höre seit meinem 13. Lebensjahr Heavy Metal - Totenköpfe, Lederklamotten, Nietengürtel etc. gehören in dieser Szene zum guten Ton. In den Texten mancher Bands wimmelt es nur so vor Teufeln, Dämonen, mittelalterlicher und neuzeitlicher Gewalt, der Rhythmus ist aggressiv und treibend, die Plattencover teils martialisch... Und ich bin trotzdem kein gewalttätiger Mensch geworden... Und alle aus meinem Umfeld auch nicht.
    LG Matthias
  • Anne Louise Schneider 10. Januar 2008, 19:53

    Lieber Walter, wieso "zum Vorteil der Menschheit"? (ist ironisch gemeint n?!)
    Auch hier,m in der fc, fließt Blut und Gewalt wird gezeigt, oft unterschwellig. Wenn es bei der Darstellung bleibt ist es o.k., doch manchmal erschreckt es mich. Gruß Annel.
  • Sven Hustede 10. Januar 2008, 19:43

    Das Bild ist schon mal klasse!
    Die Plakate spiegeln halt schon einen Teil unserer Kultur und Gesellschaft wider...und da gibts wohl alle Facetten...
    LG Sven
  • Volker - H 10. Januar 2008, 19:09

    Auf jeden Fall ist es ein starkes Bild.

Informationen

Sektion
Ordner Auto & Co.
Klicks 536
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz