Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Travelling Eyes


Basic Mitglied, Bethlehem/ Occupied Palestine

5. ALFILM Festival ein Fingerzeig ins Publikum

Publikum im Eiszeit Kino in Kreuzberg, einer von drei Spielstätten des ALFILM Festivals.
Manche Filme wurden auf Grund der hohen Nachfrage zwei bis drei Mal gezeigt, das Kino blieb trotzdem brechend voll.
Bei einigen Vorführungen bestanden die Zuschauer_innen darauf, auf dem Boden vor der Leinwand und auf der Treppe zu sitzen und sogar an den Wänden zu stehen- eine unglaubliche Atmosphäre und ein sehr schöner Erfolg für das Festivalteam, das sich aus ehrenamtlichen Filmprofis und an arabischem Kino interessierten Berliner_innen unterschiedlichster Herkunft und Alter (von 19-70 Jahre) zusammensetzt.

Kommentare 3

  • Sarah Tustra 4. April 2014, 22:22

    Ja, ich wohne da um die Ecke. Laufe oft dran vorbei und war noch nie drin - Asche auf mein Haupt.
  • Travelling Eyes 4. April 2014, 22:19

    Danke für das Feedback Sarah Tustra. Das Eiszeit ist ein sehr schönes Hinterhofkino mit fairen Preisen, tollem Programm und einem Treppenhaus mit marodem Charme.
  • Sarah Tustra 4. April 2014, 22:10

    Eiszeitkino? Zumindest die Dame vorne rechts scheint ja zu frieren. Bin ich selbst noch nicht drin gewesen, sieht aber hübsch gemütlich aus. Interessant auch, dass alle irgendwo anders hinschauen, nur nicht in die Kamera. Sehr schöne Doku.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 121
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 18.0 mm
ISO 3200