Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Königslibelle Anax parthenope von Matthias Zimmermann

Königslibelle Anax parthenope


Von 

Neue QuickMessage schreiben
2.06.2002 um 18:10 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Und zwar die kleine Königslibelle. Sie kommt noch vor, aber inzwischen eher selten. Der Unterschied zur großen Königslibelle ist am deutlichsten an der Brust zu sehen, im Gegensatz zu dieser Art ist die Brust bei der Königslibelle grün-blau.
Die Paarung der Königslibelle dauert einige Minuten, leider meist im Gras oder versteckt. So dass ich ich mich trotz des ungünstigen Hintergrundes freue diese erwischt zu haben.
Aufgenommen mit Canon 90IS

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Sönke Morsch, 2.06.2002 um 18:51 Uhr

meiner meinung nach galeriewürdig !! gruß sönke




Rudolf Dick, 2.06.2002 um 19:53 Uhr

In meinen Augen wieder ein Super-Makro von Dir! Matthias, Du nutzt geschickt die "Verliebtheit" der beiden Libellen aus, die ja gewöhnlich gegenüber der Umgebung blind macht. Wie beim Auerhahn, der auch beim Balzen ein leichtes Opfer der Jäger wird...
Aber Dein "Ansitzen" hat sich fotografisch sehr gelohnt. Gratulation!
Es grüßt
Rudolf



Matthias Zimmermann, 2.06.2002 um 20:20 Uhr

@Rudolf,
leider waren die nicht blind...als ich so auf 1m ran war, waren die ruck zuck weg:-((
Es reichte grad für 2 Bilder (und danke für die 90IS!!)
Es ist die erste Königslibelle, die ich mit der Kamera erwischen konnte...und ich bin wirklich viel an Libellenrevieren unterwegs.
Leider ist die Königslibelle extrem scheu !!

Gruß
Matthias



Thomas Kirchen, 2.06.2002 um 20:55 Uhr

Tolle Doku, Matthias!!
Wen interessiert bei diesem Glücksfall der HG? Mich nicht, wäre höchstens ein Zubrot gewesen.
Interessant auch die Haltung beim paaren gegenüber den anderen Arten.

Gruss Thomas



Chris , 2.06.2002 um 22:29 Uhr

Hi Matthias,

sehr schöner Ausschnitt ... diese Klammerhaltung hab' ich noch nie gesehen.
Schade nur, daß sich die Farben der Libellen nicht so deutlich wie sonst vom Hintergrund abheben. Aber das ist eigentlich auch nicht so schlimm, da das Bild ja einen sehr dokumentarischen Charakter hat.

Gruß
Chris



Hans-Wilhelm Grömping, 2.06.2002 um 23:27 Uhr

Bin auch wieder beeindruckt, auch weil ich diese seltene Libelle noch nie aus der Nähe gesehen habe. Aussagestarkes Foto! Gruß Hawi


Detlef Liebchen, 3.06.2002 um 13:37 Uhr

Boah ey ... wieder mitten am Geschehen dran, daß nenne ich Sensations-Reporter
;-)))

Gruß Detlef



Peter Emmert, 3.06.2002 um 20:59 Uhr

Brilliante Aufnahme mit ebenso guter Info.
Farbe,Schärfe und Bildaufbau super.
Bin beeindruckt.
Gruß Peter



Carlos Methfessel, 4.06.2002 um 23:59 Uhr

Wow! Super treffer!
Solche Libellen habe ich nich nicht gesehen.
Schön das Du sie uns Zeigst.
Die schärfe isn zwar nicht die gewohnte Zimmermans, aber wie Chris : als Doku allemal!
Gute Erklärung.
Grüße Carlos



Erika und Bernd Steenfatt, 9.06.2002 um 15:35 Uhr

Ja das freistellen klappt nicht immer...aber der Körper ist doch sehr schön im Licht zu sehen...
Bernd



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 715 Klicks
  • 10 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (470/469)