Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Kunst ist größtmöglicher ästhetischer Sachschaden bei geringstem Aufwand und höchstem Nennpreis. von Die siebente Werbepause des Weltuntergangs

Kunst ist größtmöglicher ästhetischer Sachschaden bei geringstem Aufwand und höchstem Nennpreis.


Von 

Neue QuickMessage schreiben
18.07.2007 um 9:18 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Michael Tremel, 18.07.2007 um 9:21 Uhr

Joooo - das ist Kunst! Biete 1.- ;o)


Harald Mühlhoff, 18.07.2007 um 9:23 Uhr

Konzept (von Kind) und Titel finde ich genial!

die Umsetzung ist auch fein

im Bereich der Bea könnte man sicherlich noch mehr herausholen (Aufhellen, Entrauschen...)

Aber dies steht vermutlich im Widerspruch zu "[...] bei geringstem Aufwand [...]" ;))



Tim E. Schneider , 18.07.2007 um 9:27 Uhr

geile definition von kunst! :-)
werde mich zukünftig daran orientieren, vielleicht werde ich noch steinreich damit...



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 9:27 Uhr

@Michael: ok, eine Million steht schon mal. Aber Du hast hoffentlich Verständnis, daß ich auch noch andere Angebote abwarten muß.
@Harald: Danke! Ich hab' halt kein photoshop oder sowas, aber im letzten Satz bringst Du es durchaus auf den Punkt, ja. :)
(Außerdem entrauschen Kinder ihre Zeichnungen ja auch nicht, man muss da schon konsequent sein!)



Mirja Swiderski, 18.07.2007 um 9:27 Uhr

loooool...das ist ja total geil! ich brech zusammen!!!
:o))))



Otti McChiato , 18.07.2007 um 9:28 Uhr

Als ästhetische Alternative zum boomenden Kunstmarkt versucht Die Gedanken sind Brei, die globale Bourgeoisie zu formalisieren und apokalyptische Aspekte als Provokationsstrategie der Bewußtseinsbildung zuzuführen. Verweisungszusammenhang der von ökonomischem Kalkül geprägten Arbeit "Kunst ist größtmöglicher ästhetischer Sachschaden bei geringstem Aufwand und höchstem Nennpreis." ist die Projektion eines Gesellschaftskörpers im Sinne einer Gemeinschaft der Gleichen.


Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 9:28 Uhr

@Tim: Ja, alle stottern immer nur vom "K-Wort" rum. Irgendwer mußte ja mal für klare Verhältnisse sorgen.


Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 9:33 Uhr

@Mirja: Ich danke. Zusammenzubrechen ist nicht immer angenehm, aber die Kunst verlangt ihre Opfer und es spricht für Dich, wenn Du diesen Weg zu gehen bereit bist.
@Prof. McChiato: Man sollte Ihnen langsam eine Zeitschrift oder eine Radiosendung zur Verfügung stellen. Wär auch gut für's Geschäft, glaube ich.



Franz Schmied, 18.07.2007 um 9:36 Uhr

fliegender Schwan ???

;-)))



zebranski , 18.07.2007 um 9:39 Uhr

mir gefällt deine aussage
und dein fotoidee dazu auch.



Cordula E. , 18.07.2007 um 9:39 Uhr

*grins*
Sehr künstlerisch! Wobei sooo gering war der Aufwand nun doch nicht.

LG Corry



Otti McChiato , 18.07.2007 um 9:40 Uhr

pipikram.

http://www.hanebuechlein.de/exot/buergelmaschine/index.html



Mirja Swiderski, 18.07.2007 um 9:41 Uhr

@ dgsb: man muss eben prioritäten zu setzen wissen...
*leidvollen ausdruck aufsetz*



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 9:49 Uhr

@Franz: Nach dem Bad in der Teergrube, ja.
@zebranski: Danke!
@Cordula: Danke, aber stimmt, kostete direkt 'ne geschlagene Viertelstunde. Ich mußte sogar das sauschwere Sofa verschieben. Und eines meiner besten t-shirts bemalen.
@Otti: Wuaahaaa! Wie geil!
@Mirja: Ja. Kunst ist Krieg.



35, 18.07.2007 um 9:49 Uhr

lach mich kaputt!! :-)
du bist ein kynstler!



Dagmar Uhlig, 18.07.2007 um 9:53 Uhr

Und WIRKLICH RICHTIG SCHÖNE KUNST ist größtmöglicher ästhetischer Sachschaden bei geringstem Aufwand und höchstem Nennpreis und very big LachFreuGuteLaune-Effekt beim Betrachten des Bildes sowie nachhaltigem Nach-Oben-Bewegen der Mundwinkel bei DranDenkenAnsBild und Auslösen verwunderter Blicke der lieben Mitmenschen deshalb, was wiederum erneutes Grinsen auslöst. Zumindest bei einigen. Also jedenfalls bei mir hat`s so gewirkt. Dein Bild. Ja.


Gereon Müllhaupt, 18.07.2007 um 10:14 Uhr

Irgendjemand hat mal geschrieben, Kunst muss den Menschen mit sich selbst ins Gleichgewicht setzen, bei dieser Darbietung allerdings steht zu befürchten, der Künstler könnte sein Equilibrium verlieren irgendwie so.


Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 10:17 Uhr

@Nadja: Na endlich! Kynstler, hach! Endlich!
Nix mehr malochen, keine Verantwortung, nie wieder aufs Klo müssen. Endlich, ich habe es geschafft!
@Dagmar: Ich danke. Freut mich, wenn mein Werk Menschen emotional zu bewegen vermag, wenngleich es ja ursprünglich natürlich als trockene wissenschaftliche Studie ausgelegt war.



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 10:19 Uhr

@Gereon: Ohne Risiko kein Pfannkuchen. Und hier konnte das Equilibrium ja maximal unter das Sofa fallen, da taucht es dann schon irgendwann wieder auf.


Mirja Swiderski, 18.07.2007 um 10:34 Uhr

das beste ist: essen musst du dann auch nicht mehr...nur noch wenn du genießen willst!
und rotwein dazu...in unmengen!



Sonja J., 18.07.2007 um 10:35 Uhr

abtract...... ;-)

lg sonja



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 10:36 Uhr

@Eva: Ich danke! Aber mein Gesicht wird doch in keinster Weise verborgen? Es ist halt ein Neues, aber das war eh längst überfällig. Ich finde es vor allem etwas freundlicher als mein altes.

lonesome cowboy bert ... von Gynni Cologne3
lonesome cowboy bert ...
Von
14.12.06, 23:09
13 Anmerkungen





Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 10:42 Uhr

@Mirja: Dann wird sich an meinen Fressorgien nichts ändern. Das mit dem Rotwein wird allerdings eine harte Umstellung für einen alten Biersäufer wie mich.
@Sonja: Auf Abstraktheit war's ursprünglich ausgelegt, ja. Obwohl mich meine Arme hier etwas zu konkret an Popeye erinnern für meinen Geschmack ...



Harald Mühlhoff, 18.07.2007 um 11:15 Uhr



"Kettenhemd, kwasi. :)"
O-Ton von Die Gedanken sind Brei




Vera K. aus K., 18.07.2007 um 11:15 Uhr

schon eine bewerbung an die documenta geschickt???


Michaela N., 18.07.2007 um 11:15 Uhr

Das Meditieren hat sich gelohnt...
*dengünthermittraubenfütter*



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 11:17 Uhr

@Harald: Genau, so geht das! :)
@Vera: Ich bin jetzt Kynstler! Da wird das doch wohl irgendein Agent für mich machen!



Vera K. aus K., 18.07.2007 um 11:19 Uhr

was zahlst Du???


Harald Mühlhoff, 18.07.2007 um 11:22 Uhr

@Die Gedanken sind Brei: "Genau, so geht das!"
Du meintest "größtmöglicher ästhetischer Sachschaden bei geringstem Aufwand"? *gg*



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 11:23 Uhr

@Michaela: Meditation lohnt immer.



*EinHypschesTraubenkernmandalaAnDieWandSpuck*



Klaus Baum, 18.07.2007 um 11:24 Uhr

@otti, das klingt nach bürgelmaschine. :--))


Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 11:28 Uhr

@Vera: Zahlen?? ICH??? Ja geht's noch?
Ich bin jetzt Kynstler!
@Harald: Oh, ich meinte das verlinken. Du bist ja noch Pre-Künstler, Dein Bild ist zu scharf und zuwenig verrauscht!



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 11:29 Uhr

@Klaus: Man sollte diese wirklich hilfreiche und geniale Maschine nicht zu allzugroßer Bekanntheit führen ...


Vera K. aus K., 18.07.2007 um 11:29 Uhr

dann musst Du Deine bewerbung wohl selber schreiben. von irgendwas muss ich schliesslich auch meine studiengebyhren bezahlen.


Graschdanin Mjorki, 18.07.2007 um 11:32 Uhr

So ausdrucksstark auch dieses Antlitz ist, die Armhaltung lässt sich sicherlich noch optimieren um der Figur etwas Insektoides zu verleihen.


Klaus Baum, 18.07.2007 um 11:32 Uhr

Im Museum. An der Wand hängt obiger Auzinger. Ein junge Frau, so um die 25 betrachtet melancholisch dieses Bild.

Klaus Baum: That's quite a lovely Auzinger, isn't it?
Museum Girl: Yes, it is.
Klaus Baum: What does it say to you?
Museum Girl: It restates the negativeness of the universe. The hideous lonely emptiness of existence. Nothingness. The predicament of Man forced to live in a barren, Godless eternity like a tiny flame flickering in an immense void with nothing but waste, horror and degradation, forming a useless bleak straitjacket in a black absurd cosmos.
Klaus Baum: What are you doing Saturday night?
Museum Girl: Committing suicide.





Vera K. aus K., 18.07.2007 um 11:36 Uhr

...klaus: :--)


Mirja Swiderski, 18.07.2007 um 11:41 Uhr

looool @ klaus...



Harald Mühlhoff, 18.07.2007 um 12:03 Uhr

"@Harald: Oh, ich meinte das verlinken. Du bist ja noch Pre-Künstler, Dein Bild ist zu scharf und zuwenig verrauscht!"

Oh, das trifft jetzt meine Künstlerseele tief... ;))

Es ist ja nicht so, dass ich meine Aufnahmen nicht auch Verwackeln und Verrauschen könnte (und wollte), aber mir fehlen irgendwie noch das Publikum und die Mäzene für meine kynstlerischen Ergüsse... Vielleicht kannst Du, als mittlerweile arrivierter Künstler, ja mal ein gutes Wort für einen hungrigen und durstigen Pre-Künstler in seiner heißen Dach-Mansarde einlegen? *g*


http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/776561/display/9609403

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/776561/display/9496119


[Edit] Darf ich das mit dem Pre-Künstler in meinem Profil zitieren? ;))



ANSCHii.reloaded., 18.07.2007 um 12:45 Uhr

das ist sehr schön ...
mehr weiss ich nicht

momentan



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 13:20 Uhr

@Vera: Also ne, so läuft das nicht. Agenten werden nicht bezahlt, die veruntreuen sich ihre Brötchen bzw. Studiengebyhrchen selbsttätig aus der Kunstkassa, dachte ich immer. Hauptsache, der Kynstler muß sich nicht um diese Banalitäten kymmern!
@Lisa: Muß ich mir ansehen, klingt sehr dings jedenfalls.
@Graschd: Habe mir bei dem Versuch, der Vorlage möglichst nahe zu kommen, eh fast die Schultern ausgekegelt!
@Klaus: harr harr! Das ist doch Woody Allen oder so, oder?
Noch hängen ja leider zu viele Marxe an den Wänden...



@Harald: Nur durch tiefe Treffer reift die Künstlerseele. Letztlich wird sie ihre gestaltende Kraft alleine aus dem leeren Gefühl der Unverstandenheit zu schöpfen haben.
(Und ein bißchen wohl auch aus den oben bereits erwähnten Unmengen von Rotwein, aber ich will nicht vorgreifen.)
Und ja, Du kannst mich auch zitieren, mit mir kann man so ziemlich alles machen, sogar den schlimmsten aller ethischen Totalschäden begehen: Voting-Späm unter meinen Kunstwerken.
@Angi: Lass Dir ruhig Zeit. Eine Stunde des Mus wird kommen.



Klaus Baum, 18.07.2007 um 13:48 Uhr

hab ich das schon mal zitiert?


Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 14:24 Uhr

@Klaus: Hab' grad meine Zitatenkiste durchgekramt, ja. Aus "Play it again Sam", seinerzeit inklusive Schlußsatz:
Allen (Hier natürlich Baum): "Than what about Friday night?"



Klaus Baum, 18.07.2007 um 15:00 Uhr

ich hätts besser gefunden, die dame hätte gesagt, am freitag begehe ich selbstmord und allen hätte dann gefragt, what about saturday night?

ich logg mich jetzt aus, und geh erst mal raus.



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 15:21 Uhr

AAAHHH!! VOTING!!

ALARM ALARM !!
ZU HYLPH !



Die Gedanken sind Brei , 18.07.2007 um 15:24 Uhr

@Klaus: Sam soll einfach den Film noch schnell umschreiben, er muß ihn ja ohnehin nochmal abspielen.
Rausgehen ist weise, aber bleib im Schatten und trink genug, die Hitze ist (zumindest hier) echt nicht mehr feierlich. Eigentlich schon wieder fast eher zum drinnenbleiben.



Gynni Cologne2, 18.07.2007 um 22:56 Uhr

wir wollen den kerl doch nicht
gesichtslos lassen !

versprochen ! von Gynni Cologne2
versprochen !
Von
18.7.07, 22:54
10 Anmerkungen


;-)



Die Gedanken sind Brei , 19.07.2007 um 10:23 Uhr

@Fader: Konzeptkunst hat immer den Hauch des Bejahenden.
@G.Cologne: Ja. Entweder Aug' um Aug, oder Zahn um Zahn, beides geht nicht, das ist klar.
@b2lore: Plus Kopf als Nachspeise!



Die Gedanken sind Brei , 19.07.2007 um 14:14 Uhr

@Lisa: Das ist nicht mein account! Ich bin da nur das model! Selbstgespräche führe ich allerhöchstens mit dem Barsch.


MONA LISA ., 19.07.2007 um 17:59 Uhr

hohe kinder"kuhnst"! da kommen kopffüßler ja auch nicht selten vor. :-)))


Voting Center, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 61 pro und 405 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Harald Mühlhoff, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Es sieht vielleicht auf den ersten Blick nach einem Quatsch-Vorschlag aus, ist aber nicht (nur) so gemeint.

Die Idee, ein Kinderbild als Grundlage für eigenes Kunstschaffen zu nehmen, ist sicherlich nicht nur für Eltern interessant.

Zudem zeigt das Bild, das es manchmal zur Erzielung einer Wirkung nicht viel mehr braucht als eine gute Idee und etwas Selbstironie.

nicht perfekt - aber liebenswert

so sehe ich dieses Bild und die bisherige Diskussion dazu. Eine Erinnerung, dass man über allem Streben nach Perfektion nicht die Freude an seiner eigenen Kreativität und der seiner Kinder verlieren sollte!

Insofern lässt sich wirkliche Perfektion vielleicht manchmal nur durch bewussten Verzicht darauf erreichen...

Gruß++ Harald

[Edit]
P.S: Fragt mal Eure (hoffentlich unverbildeten) Kinder, was die von dem Bild halten!



Linienflüsterer, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

aha


thomas.neumann , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

c


Michael M M., 20.07.2007 um 14:44 Uhr

-


Bernd Schmidt2, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

-


Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

@Harald: Danke für den Vorschlag! :)

Ich geh mich mal ein bißchen rumtreiben und spämmen, vielleicht kriegenwa ja noch irgendwie das eine oder andere Pro zusammen. Bislang dominiert eher Unverständnis, offenbar tatsächlich Kunst. :)



Ralf Bolte, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

-


ANSCHii.reloaded., 20.07.2007 um 14:44 Uhr

ich verstehe es als metapher
und warnung ....

pro ??
pro !!



REN SEN, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

:)


Christian Ha, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Ein Kynstler!!!!! Endlich.
+



Eye Of The Buntbarsch, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Lassen Sie mich durch! Ich bin Kunstsachverständiger!


Tim E. Schneider , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

wahre kunst ist immer grad abwesend...


Gereon Müllhaupt, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Bazon Brock schickt mich, ich soll hier voten

aah so geht das


na das ging ja schnell



Katrin Simon, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

:o)


Graschdanin Mjorki, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Die Armhaltung wurde bereits bemängelt, das wäre eigentlich kontra.
Die Gummistiefel reissen's aber wieder raus, das wäre skip.
Das link und die Frisur sind aber doch irgendwie cool, das wäre dann pro.

@ Gereon: Wer ist "Bazon Brock"?



Gereon Müllhaupt, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

@Mjorki: ein Kuhnstkritiker!


Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Oh. Ein kleines Versehen, ich bin untröstlich!

Erratum: Mir ist da was durcheinandergekommen, der Titel gehört zu einem anderen Foto. Dieses hier soll heißen:

"~ Erhebe Deine Schwingen, Imperator - Flieg hin in die Weiten, bringe den Frühling! ~"

Es handelt sich natürlich nicht um Konzeptkunst, sondern um eine Makroaufnahme einer Großen Königslibelle (Anax Imperator) kurz nach dem Verlassen der Exuvie und beim Aufpumpen der Flügel. Die Aufnahme entstand im März am Kilimandscharo in ca. 6.000 Metern Höhe um 3 Uhr morgens. Ich verwendete Eine Canon 5D+ (Hypervollformat 36x54mm) und Tamron 1,2-1,4 / 18-480mm, 8 handelsübliche Studioblitzgeräte und 12 Reflektoren (7 x weiss, 2 x Silber, 3 x Mattgold), Kunstmorgentau, Slivovitz zur Betäubung und Hama Minisauerstofftarnzelt. Brustpartie etwas mit ps aufgehellt und Schwanz geneatet.

Ich entschuldige mich bei den werten votern für dieses kleine Mißgeschick und hoffe, daß es nicht allzuviele Umstände macht, vielleicht das eine oder andere contra nochmal zu überdenken.

Viel Spaß in der fotocommunity!



Christian Ha, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

achso...
-



Michaela N., 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Ich lieeebe Kunst!!!

Wie, ach nee, doch keine Kunst? Nur 'ne Libelle? Hmmm...
Na, dann contra :-(



Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Mist.

Ähm ... ok, also es ist doch kein Libellenmakro. Es ist der Phersuch einer Auseinandersetzung mit dem unaufhaltsamen Lauf der Zeit. Denn früher waren die Leute kleiner und freundlicher. Und es gab noch keine Flipflops damals, man trug auch im Sommer Winterstiefel. Wir hatten ja sonst nichts.



Christian Ha, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

ja...doch...hm...ok...Schuhwerkgenerationsdokumentation...das geht!
+



Klaus der Sandmann, 20.07.2007 um 14:44 Uhr


pro




Harald Mühlhoff, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

@Die Gedanken sind Brei: Die redest Dich noch um Deine Libellenflügel... *gg*


Mirja Swiderski, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

ich erinnere mich daran, als wir mal mit und bei herrn baum einen vermeer nach fc kriterien auseinander genommen haben :)
würde ja heißen, man beschäftigt sich mit dem bild!

ich finde die idee großartig, schon unter dem bild von nadja habe ich begeistert die ergebnisse des "erwachsene setzen die werke von kindern weiter um" angesehen...
all das müsste in dieses voting einfließen... bei näherem betrachten sollte es eine neue sektion erobern können...
aber mit den durchschnittlichen 0,05 sekunden betrachtungszeit im voting dürfte das wohl nicht machbar sein....

mal ein pro auf den kleinen haufen werf*



Matthias Kubat, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

+


Michaela N., 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Egal, ob Herr A. uns jetzt mit Insekten oder wirrem Unsinn (sorry...) zu Pro oder Contra verleiten möchte. Die Idee, die Umsetzung, dieses kynstlerische Schaffen in seiner Ganzheit sollte in der Galerie einen Platz haben.
Oder besser noch in einem pädagogischen Lehrbuch.
Und der Vorschlag von Mirja mit der Sektion finde ich auch nicht übel.

Hab' natürlich vorhin schon geprot ;-))
Ich finde es nämlich wirklich ganz groß.



Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Haha "ganz groß" :)

Tiefergehende Analysen aber dann morgen, hinfort ich muß.
*auslogg*



Barbara Homolka, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

+


Michaela N., 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Ich meinte natürlich nicht "groß", sondern größtmöglicher ätherischer Dachschaden. Kunst halt.


La-ma , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Aus Debatten über Kunst halte ich mich raus.
Pro



Otti McChiato , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

alleine schon die farbe des sofas rechtfertigt ein pro.


Tina O, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

:-))))
pro



Thomaso Beck, 20.07.2007 um 14:44 Uhr


ist das die müffeldecke vom weltfrieden??
pro_sit






Ralf M. DOC DANGER Luster, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Da ich ein totaler Insekten Fan bin und selber gerne durch die natur hüpfe muss ich natürlich ein..
PROOOOOO einkleben........shit wo ist mein pritt-stift und der monitor is auch schon so voll...........wird zeit für nen neuen........so da isser......pro ist befestigt und jetzt geh ich Angeln...........
Noch nen schönen Dienstag morgen!!!!



Klaus Baum, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

das bild kommt nie in die galerie. die meisten fotos, wenn nicht sogar alle, die jetzt auf der documenta zu sehen sind, hätten keine chance, in die galerie zu kommen.

pro



ser , 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Deine Interpretation ist zwar nicht richtig, aber lustig. +


Kai Sehlke, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

-


mb-art-mannheim, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

++++ PRO ++++
wg originalität-erä.
LG



too funky 2 ignore, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

ich bin künstler.
also pro ich.



Bert B, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

erinnert mich an herrn glauke. den mag ich...pro.


Gereon Müllhaupt, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

Insgesamt scheint die Bereitschaft, in der Nacht zu voten, stark zurückzugehen. Die sehr verehten Damen und Herren scheinen sich in der Nacht ganz anderen Beschäftigungen hinzugeben. Der Künstler selbst scheint einen erholsamen Schlaf zu schlafen... tiefer und länger als seine Büronickerchen zwischen zwei Anmerkungen.




Bernd Ernst, 20.07.2007 um 14:44 Uhr

:-)


Michaela N., 20.07.2007 um 14:45 Uhr

Er wird doch nicht mit 'nem Locher erschlagen worden sein?
*mirdollsorgenmach*



I arkadas I, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

;-)



Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

Guten Morgen beisammen!

Mit dem erholsamen Schlaf wurde das leider nix heute, gestern wurde nach einem wichtigen Taliban-Shooting mit lauter wichtigen Leuten noch kräftig einer hinter die Binde gekippt. Tief war der Schlaf, ja, aber viel zu kurz. Und ich Trottel kein Kartenlesegerät mit heute. Drum muß ich eh gleich wieder weg, sowas besorgen...



Daniel Kaps, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

was soll das in der galerie?


Christian Ha, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

Guten Morgen...

Auch dein Lebenswandel entspricht dem eines Vollblutkynstlers!!!



Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

@La-ma: Kein Problem, kannste getrost mir überlassen, ich weiß alles über Kunst.
@Otti: Ja, der Wiedererkennungswert überrascht mich selbst bei jedem shooting auf's Neue.
@Thomaso: Ja. Und sie war noch immer nicht in der Reinigung.
@Ralf: Tip vom Profi: Einfach 'ne Seite runterscrollen und der Bildschirm ist wieder rein wie eine gepuderte Elfe. Beim Pritten immer scrollbars freilassen!
@Klaus: Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, noch sehe ich Licht am Horizont, erst wenn ich es weiss auf dunkelgrau lese: "Vielleicht klappt's beim nächsten mal!", erst dann werde ich zusammenbrechen und in den Staub sinken, und mein klägliches Geschrei wird das Firnament erzittern lassen.
@ser: Ich habe manchmal das Gefühl, daß mir überhaupt lustig irgendwie mehr liegt als richtig, ja. Aber die Titelfrage der Vorlage ist jetzt wenigstens ein für alle mal eindeutig geklärt, immerhin.
@Frau Z.: Ich war nie dort, aber Herrn Baums innigliche Lobpreisungen der ehrwürdigen Kunstszene mögen vielleicht ein wenig in meine Analyse eingeflossen sein.
@Michaela: Nein, die fliegen zum Glück rela tief bei uns.
@Daniel Kaps: Es soll das Volk wachrütteln! Der Gekreuzigte, aus dessen Leibeswunden klebriges Erdöl quillt ist doch eine klare Botschaft, eine Anklage gegen die westliche Welt, unter deren vom schwarzen Gold getriebenen heiligen Kühen täglich tausende putzige kleine Tiere einen grausamen Tod finden, gleichsam geopfert werden, und wie wir alle wissen, sind diese Tiere nach diesem ihrem tragischen Tod unter den Rädern dieser entwurzelten Gesellschaft meist etwas kleiner als vorher, und auch diese traurige Aussage ist eindeutig, wenn auch sublim in meinem Werk verschlüsselt!
Das soll das in der Galerie! Die Wahrheit ist nicht immer angenehm! Aber sie muß ausgesprochen werden!

Viel Spaß in der fotocommunity!

@Christian: Man muß sich ja an die neuen Umstände anpassen.



Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

@Mirja gestern 17:39: Ganze Sektion "Kinderzeichnungen künstlerisch vermantschen" wäre wohl in der Tat eine Bereicherung! :)


Heiko Li. , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

-


Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

contra-Begründung zu kurz, contra.


Wolfgang Sh. , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

-


Die Gedanken sind Brei , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

So, kann leider morgen nicht online, werde also untröstlicher Weise das Ende des votings nicht miterleben. :(

Also viel Spaß noch und toi toi toi!

Bis Montag!



Lichterzähler , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

Libellen und Ausrüstungspro


Harald Mühlhoff, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

@Die Gedanken sind Brei: Wie Du verlässt uns? Du willst nicht die Entstehung des ersten Doppelsternchens (für echte Kunst) in der Geschichte der fc live miterleben...

Na dann, schönes Wochenende! *g*



Ute Hohmann, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

:-) pro


klasarus, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

c


Ralf M. DOC DANGER Luster, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

@ Brei sind freie Gedanken: Mhm, klappt nicht und jetzt????!!!!!


Von Mir, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

großes kino !


Grottenschlecht , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

zum schmunzeln, aber contra


Andrea Bloss , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

-


Gereon Müllhaupt, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

grottenschlechtes voting


Sabine Rogner, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

Kasperletheater in mieser Qualität


Harald Mühlhoff, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

@Sabine Rogner: danke. nun, es geht ja um die Umsetzung einer Kinderidee. Insofern finde ich Kasperletheater ganz passend.

Die "miese Qualität" hatte ich in meiner Anmerkung (siehe 2. Anmerkung zum Bild weiter unten) selbst angesprochen. Auf der anderen Seite schreckt der Anspruch nach Perfektion (der eigene und der der anderen) auch viele Menschen ab, überhaupt kreativ zu werden. So kommt es häufig nur zur Wiederholung des ewig Selbigen. Ist nicht dafür unsere Erdenzeit zu kurz?
Wäre das Bild wirklich besser, wenn es heller, kontrastreicher, entrauscht, besser geschnitten... wäre?
Ich finde, das Bild ist in sich stimmig. Und darauf kommt es mir zumindest an. Es ist sehenswerter Quatsch, der viel Freude in Familien tragen könnte, wenn man ihn mal mit seinen Kindern versuchen würde...



Thomas BrosS , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

+


M. Meissner, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

:)) +


MoJo Rising, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

-
Klasse Idee ...
Bei wenigerdiletantischer Umsetzung sicher Galeriewürdig *grins*



johNson, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

hehehe...
witzig allemale und gefällt mir besser, als die meisten
libellen-fotos in der galerie...da ich diese aber sowieso
nie vote stellen sie auch keinen maßstab dar.
aber witzig allein genügt mir nicht für eine galerie, da
es hier ja um fotografische ansprüche geht...
leider coNtra, auch mit zwei zugedrückten augen...
lg + nevermind
johNson



Patrick1 , 20.07.2007 um 14:45 Uhr

---


Friedfisch Otter, 20.07.2007 um 14:45 Uhr

das ist ganz grosse aktionskunst :))


 

Harald Mühlhoff, 20.07.2007 um 15:19 Uhr

"61 pro und 405 contra Stimmen"

hmmh, damit handelt es sich bei dem Werk wohl schon fast um Mainstream...

Da wird sich Die Gedanken sind Brei ganz schön anstrengen müssen, um seinen frischgewonnenen Kynstlerstatus nicht gleich wieder zu verlieren...

Immerhin verfügt das Werk über eine gewisse Kraft zur Polarisierung... *g*



35, 20.07.2007 um 20:13 Uhr

boah, Günni, pass jetzt echt auf, so poppulär zu sein ist stress! :-))


Michaela N., 20.07.2007 um 22:06 Uhr

Kann ich 'n Autogramm haben?


35, 20.07.2007 um 23:07 Uhr

fand ich auch gut.


Margret S., 22.07.2007 um 21:28 Uhr

ach, dieses forum ist voller banausen.
lass dich bloß nicht unterkriegen, herr kynstler!
und ein 3x-hoch auf den tapferen verteidiger harald.
p.s.: ich will AUCH ein autogramm!



Die Gedanken sind Brei , 23.07.2007 um 10:02 Uhr

Guten Morgen beisammen!

Es ist bekannt, daß über 40 Pro yblen mainstream bedeutet. Doch wahre Kunst muß sich eben der Plattheit bedienen, um verstanden zu werden, und wenn es auch ihre Glaubwürdigkeit selbst gefärdet. Noch einmal meinen Dank an den Vorschlagenden und seine wackere Verteidigung meines Machwerks im Endspöat, den ich leider nicht miterleben konnte, da ich zu diesem Zeitpunkt die Straßen meiner Heimatstadt mit Krach und Lärm zu verunreinigen hatte.



Dank natürlich auch an alle voter, zugegebenermaßen wohl etwas forcierter speziell an die Provoter, ich will ja niemandem etwas vormachen. Als kleine Erfrischung nach diesem Gemetzel gibt's für das werthe Publikum was zum dreckig Schmunzeln



und für mich einen fetten Pott Kaffee.

In diesem Sinne, hochachtungsvoll, etc.



Michaela N., 23.07.2007 um 10:12 Uhr

Sehr schön gesagt...


Die Gedanken sind Brei , 23.07.2007 um 11:48 Uhr

Ich bin eben ein Montagmorgenästhet.


Samira Klaho, 28.07.2007 um 12:21 Uhr

OHHH, wieder ein schöner morgen zum Lachen Danke...
Lach*
Samira



Samira Klaho, 28.07.2007 um 12:36 Uhr

Bor, der link ist ja toll, so geile Bilder!!!


Die Gedanken sind Brei , 30.07.2007 um 13:48 Uhr

@Samira: Mach einfach auch mit! Irgendeine Kinderzeichnung hergenommen, nachmachen, fertig! So einfach ist Kunst! :)


Tim E. Schneider , 31.07.2007 um 19:56 Uhr

ach ich vergaß:




Die Gedanken sind Brei , 1.08.2007 um 13:00 Uhr

Oh. Man tankt!


Klexy , 10.08.2007 um 13:06 Uhr

Erkenne ich das Sofa? Ja, ich erkenne das Sofa.


Die Gedanken sind Brei , 13.08.2007 um 11:50 Uhr

Erkenntnis ist der Spermafleck im Fahrtenbuch des Lasters.


Klexy , 13.08.2007 um 13:52 Uhr

Weltfriede sei mit dir.


Die Gedanken sind Brei , 13.08.2007 um 14:30 Uhr


\V/_



Gereon Müllhaupt, 4.09.2007 um 7:45 Uhr

Zerfall von Falk Künzel
Zerfall
Von
11.2.07, 23:12
61 Anmerkungen


9 pro gegen 460 contra!
Das, mein Lieber, ist Kunst!

Und selbst meine nachdrückliche Unterstützung des Bildes im VotingCenter hat es nicht über die magische Grenze von 10 gebracht.

Außergewöhnlich und vielleicht von uns Sterblichen nicht erreichbar.



Klexy , 4.09.2007 um 9:38 Uhr

Man könnte es hiermit versuchen:
Ko Phi Phi -  digitale Bildmontage von Horst Lunzer
Ko Phi Phi - digitale Bildmontage
Von
16.3.01, 9:19
70 Anmerkungen



Samuel Stiefel, 4.10.2007 um 19:07 Uhr

Na, die von der Galerie haben halt keine Ahnung!
Cooles Bild - halb tot gelacht! :-)
Gruß, Samuel



Harald Mühlhoff, 4.10.2007 um 19:13 Uhr

Gratulation zur Startseite!

Fame!!
http://www.youtube.com/watch?v=r4C3CmmGUQk


Habe gerade mal einen Screenshot gemacht ... bei Interesse ... ;)

PS: Verlierst Du jetzt Deinen Kynstlerstatus? - so im mainstream ...



Tobias Völker, 4.10.2007 um 19:51 Uhr

Wie konnte dieses Kunstwerk die Galerie verfehlen?
Ich beginne, an dem System zu zweifeln!

cu,
Tobias



inkprincess, 4.10.2007 um 19:53 Uhr

Muhahaha ... geiles Bild.
Lisa



Paddy S., 4.10.2007 um 20:04 Uhr

Ihr seid die Besten


Klexy Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz, 22.08.2009 um 2:23 Uhr

Warum kommt dies Bild eigentlich als erstes, wenn ich nach "Konzeptkunst" such?


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (269/268)