Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

Silber und Gold von Manuel Giacomo D`elia

Silber und Gold


Von 

Neue QuickMessage schreiben
10.08.2006 um 17:15 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Überlegt mal wie - oft habt ihr geschwiegen für nichts
aus angst dass wer spricht der sein wort bricht
nichts wird sich verändern wenn ihr nichts bewegen wollt
manchmal ist schweigen silber und reden ist gold

wenn familien nicht mehr sprechen eltern wortlos auseinander gehn
ist der lauf der dinge abzusehen ich kann verstehn
es ist nicht immer einfach ein problem zu beheben
doch nach nehmen kommt geben und nach schweigen- reden
wir stehen im regen und warten auf licht
bewegen uns nicht und so erstarrt jede sicht
keiner will sprechen aus angst dass er sich verspricht
jeder streit erstickt dich wenn die stille nicht bricht
sags ins gesicht da ignoranz noch mehr trifft
greif zum stift teil dich mit damit schrift für dich spricht
nicht dass es einfach ist doch ich weiss dass es geht
soviel hass ohne grund weil die aussprache fehlt
glaubhaft erzählt können selbst lügen bewegen
man muss üben zu reden damit die überleben
deren wortschatz nichts wert ist weil die wirtschaftskraft fehlt
denn was hilft die sprache wenn die stimme nichts zählt



wenn liebe zu gefängnis wird räumlich begrenzt
und durch wände getrennt wirds zeit dass man erkennt
sich wortlos verstehen heisst nicht blind akzeptieren
dem gefühl nachzugehen nicht gesicht zu verlieren
denn anstatt zuzugeben wie unzumutbar für jeden
das leben mit dem anderen ist trotz toleranz
bemüht man sich zu pflegen was ohne schweiss und tränen
nicht zu ändern ist denn veränderung macht angst
es wird geschwiegen bis man ratlos auseinander geht
und sich jedes gut gemeinte wort im mund des andern dreht
die lösung untergeht weil man nicht die wortwahl trifft
und nur um den heissen brei oder gegen wände spricht
zu viele trennen sich aus angst sich zu streiten
verletzen durch schweigen um ehrlich zu bleiben
bis kleinigkeiten wunden aufreissen und man sieht
dass verzweiflung überwiegt weil man viel zu lange schwieg

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Adina A, 10.08.2006 um 18:08 Uhr

sehr gelungen... ein spannender augenblick... im wahrsten sinne...


Just. Me, 10.08.2006 um 23:13 Uhr

klasse sache das!


Putz Munter, 11.08.2006 um 19:06 Uhr

wau! das ist endlich mal ein andres augenfoto


Hauptstadtkind, 29.11.2006 um 18:55 Uhr

Gefällt mir...


Taumelnder Schmetterling, 11.03.2007 um 18:50 Uhr

das ist kunst! (:
fantastische, großartige bearbeitung.



Johanna Knauer, 10.01.2008 um 0:39 Uhr

Tolle Bearbeitung, schöne Farben, schöne Motive !


°oOEdnaOo° , 11.11.2008 um 13:44 Uhr

Das Bild ist super, aber der Text darunter ist der Hammer! Den könnte ich mir super gerappt vorstellen! Hast du den selbst geschrieben....? Echt beeindruckend!


Virtuelle Kunst, 5.06.2009 um 15:21 Uhr

sehr schön


Manuel Giacomo D`elia, 20.08.2009 um 18:46 Uhr

Der Text is von Fiva Mc


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 561 Klicks
  • 13 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)