Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Hafen Barhöft, 3. Juni 2012 von Baron von Feder

Hafen Barhöft, 3. Juni 2012


Von 

Neue QuickMessage schreiben
5.06.2012 um 20:32 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
 

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





mag ich, 5.06.2012 um 21:48 Uhr

wie ich sehe kommst du rum, gehts dir einigermaßen?


Baron von Feder, 5.06.2012 um 22:50 Uhr

Himmlisch. Das Abnehmen könnte schneller gehen. Aber sonst bin ich fit. Mit mir ist noch zu rechnen. Die irreversiblen Schäden können wir vernachlässigen, weil sie die Stimmung versauen


mag ich, 5.06.2012 um 23:12 Uhr

bewegung an der frischen luft ist gut. ordnest du gerade deine zukunftspläne in bezug auf wohnort und kurschatten?


Baron von Feder, 5.06.2012 um 23:18 Uhr

Darf ich mich bedeckt halten bevor ich diese Frage beantworte?


mag ich, 5.06.2012 um 23:41 Uhr

das ist ein freies land


Baron von Feder, 6.06.2012 um 8:51 Uhr

Neuer Tag, frischer Geist: Ich kann Deine Frage beantworten. In Bezug auf Wohnort spiele ich verschiedene Pläne durch. Aber keiner hat bisher zu einer befriedigenden Lösung geführt. Zur Zeit taucht immer der Spleen von einem Hausboot auf. Dann kann man immer schön weiter ziehen und mal auch zurück kommen - Hausboot klingt romantischer als Wohnmobil. In Bezug auf Kurschatten ordne ich keine Pläne. Ich habe auch keine, solange noch ein paar Liter Wasser aus dem Gewebe hinaus müssen. Ausserdem spinnt mein Handy. Es kann keine SMS mehr empfangen. Es ist als ob die Jungs von "Tunnel 38" in die Kommunikation zwischen Muse und Dichter eingreifen. Haben die nichts besseres zu tun? Vögeln zum Beispiel? Es lebe die Freiheit


mag ich, 6.06.2012 um 13:51 Uhr

ich hatte die frage in bezug auf den wohnort durchaus ernst gemeint. wenn ich dich richtig verstanden hatte bestand da handlungsbedarf?


Baron von Feder, 6.06.2012 um 15:01 Uhr

Ich wollte Dir auch ganz ernsthaft antworten, jedoch in meiner bekannt humorvollen Art. Also es besteht Handlungsbedarf, den Barth zu verlassen und dort zu sein, wo ein Einkommen entsteht. Die konkrete Möglichkeit mit Weimar geriet ins Stocken, weil das Projekt Zeitungskiosk von der zuständigen Behörde nicht genehmigungsfähig ist. Heisst: Zeitungen und Bücher will man in Goethetown-Schillershagen nicht haben. Grrr. Außerdem bin ich zur Zeit noch nicht wieder voll arbeitsfähig - siehe Embolie. Mein Geist nutzt daher die Zeit für alle möglichen Planspiele. Ausführlicher kann ich jetzt hier nicht werden. Übrigens: Das Brücken-Doku-Heft ist fertig, siehe unter www.hannesnagel.de
Alles Gute und mach nichts, was ich nicht auch machen würde (grins)
Frivolin Baron Schelm von Feder



mag ich, 6.06.2012 um 17:06 Uhr

:-)


CoBra, 15.06.2014 um 8:26 Uhr

das liest sich ja alles sehr witzig und positiv. Wohnort wechseln kann ich übrigens auch sehr empfehlen!!! Sollte man allerdings nicht zu oft machen, denn auch wir Menschen wollen mal Wurzeln schlagen. so weiter hier...


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 252 Klicks
  • 10 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)