Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Grenzen setzen!!! von Sandra Schmidli

Grenzen setzen!!!


Von 

Neue QuickMessage schreiben
21.04.2012 um 11:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
GORILLASCHUTZ
Neben der Einrichtung von Schutzgebieten bedarf es vor allem stringenter
Maßnahmen zur Eindämmung der Wilderei und der Abholzung.
Die Verbesserung der Schutzgesetze und die Einhaltung bestehender
Gesetze, begleitet von einer intensiven Aufklärungsarbeit,
sind enorm wichtig. Ein Import-Stopp der EU für Holz ohne Gütesiegel
und die Einhaltung eines Verhaltenskodexes durch die in Afrika operierenden
Holzkonzerne könnten weitere wichtige Schritte sein. Pro Wildlife kämpft daher für ein
EU-Importverbot für illegale Tropenhölzer und fordert strikte Herkunftskontrollen. Von zentraler
Bedeutung ist auch die Schaffung alternativer Einkommensquellen für die Bevölkerung, um den
Druck auf bestehende Schutzgebiete zu nehmen und die Akzeptanz für den Schutz wildlebender
Tiere zu erhöhen.

Für alle die sich einmal ein Bild über die Situation der Gorillas machen wollen habe ich hiehr einen Link. Was braucht der Mensch bis er erwacht?
http://www.prowildlife.de/Tropenholz

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Reinhard..., 21.04.2012 um 12:04 Uhr

all das ist ein großes Thema in der ganzen Welt...
oft weiß es der Verbraucher gar nicht, nur Aufklärung hilft,
ebenso wie strenge Gesetzte und Kontrollen...
den Gorillas hilft hier sicher der "Sanfte Tourismus" ...
der bringt Geld in die Communities und sorgt für genügend Ranger...
zumindest hab ich das hier erlebt...
in anderen Ländern ist das leider nicht so... :-(

LG
Reinhard



Seitz fine art, 21.04.2012 um 13:21 Uhr

Warte erst wie die Landschaft aussehen wird wenn dort Coltan entdeckt wird. Der Energie und Rohstoffhunger wird Afrika flächendeckend vernichten. Ob da die Aufklärung hilft weiß ich nicht, viele werden den halben Preis der Produkte einer schonenden Herstellung vorziehen.
Viele Grüße
Florian



Axel Sand, 21.04.2012 um 17:03 Uhr

Das ist eins der wichtigesten Themen der nächsten Jahre.
Toll, das Du darauf aufmerksam machst mit diesem eindrucksvollen Foto.
Gruß
Axel



Piet der Bär, 22.04.2012 um 15:52 Uhr

Eine Umgebung die immer stärker durch den Menschen verändert wird. Die Aufnahme ist schön.
LG Piet



Joe64, 28.05.2013 um 21:08 Uhr

Hallo,

ein wichtiges Foto und Thema nicht nur fuer Afrika oder die Entwicklunglaender. Ich finde dieses Bild toll.

Gruss

Joe



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 340 Klicks
  • 5 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • Canon EOS 7D
  • Canon EF 24-105mm f/4L IS
  • 24.0 mm
  • f6.3
  • 1/500
  • ISO 160
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)