Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

shadowmaster


Free Mitglied, Mondorf
[fc-user:1150852]

Über mich

Moin!

Mein Bruder Alexander und ich teilen eine gemeinsame Leidenschaft: wir fotografieren beide gerne. Er macht lieber Portraitfotos, ich mag eher Mutter Natur. Und natürlich Fotos von Abenteuer-Reisen. Mein anderer Bruder Christian reist zwar gerne, aber hat es nicht so mit der Fotographie, und immer wieder wird ihm ne Kamera geklaut. Immerhin hat er mich dazu inspiriert, die Mongolei zu bereisen (mehrfach), die Transsib von Peking nach Moskau zu fahren.

Die Fotographie hab ich vom Kindesalter in mir aufgesogen, meine erste Kamera hatte ich mit 4 Jahren. Mein Vater hat wohl damit angefangen, mit einer Kodak Retina die er auch heute noch hat. Die widerum stammte von seinem Schwiegervater.....

Mein Opa mütterlicherseits hatte ein SW Fotolabor und hat mich mit 8 Jahren in die Geheimnisse der Dunkelkammer eingeführt. Auch gehöre ich zu den wenigen Menschen die anhand von Blende, Brennweite und Licht noch Belichtungszeiten und manuelle Blitzeinstellungen berechnen können - mein Blitz lag aufm Grabbeltisch und hat 1,50 Euro gekostet. Man könnte sagen ich bin mit der analogen Fotographie großgeworden, und nachdem meine Ricoh KR10E kaputt war gings weiter mit einer Contax.

Gegen die digitale Fotographie hab ich mich bis 2005 komplett verweigert - die Technik war einfach noch nicht weit genug um GUTE Bilder zu machen. Was nützt es, ein tolles Motiv zu haben, wenn die digitale Tecnik daraus nur Pixelmüll macht?

Für Schnappschüsse hatte ich 1995 eine Apple Quicktake 100 (leider geklaut) und einen Epson Stylus Color zum Ausdrucken. Später kam eine Aiptek Smart Megadingsbums mit 1,3 Megapixeln ins Haus, dann eine Fuji Finepix mit 3 Megapixeln. Die hatte ich auf meiner Mongoleireise 2006 zwar dabei (und macht auch sehr gute Bilder), aber die meisten Bilder hab ich immer noch mit einer SLR gemacht. Die ist dabei leider kaputtgegangen so daß von ca. 1000 Bildern 50 Brauchbare rausgekommen sind.

2007 hab ich eine 6-Wochenreise in die Westmongolei gemacht, und da hab ich mir ne Samsung D60 gekauft. Das ist ne Kompaktkamera mit 6 Megapixeln und einem wirklich brauchbaren Preis von 99 Euro.

Mittlerweile bin ich mit einer Pentax K50D glücklich geworden, zuzügich diverser Festbrennweiten z.B. 21mm Pentax limited, ein Pentax 200mm SMC aus Analogzeiten, ein Porst 2,8/ 135mm mit 2,8, diverse 28er -50er von defekten SLR Kameras, ein 8mm Fisheye von Samyang - dann gibts da noch das 18-55 Zoom von Pentax, das nicht schlecht ist, ein Panagor Makro Zoom mit 75-205 und 3,5er Blende und ganz neu ein Dörr 900mm/8,0 Spiegeltele.

Fotographisch mache ich viel mit analogen Objektiven an der K50D, denn es sind zum einen eine unglaubliche Vielzahl an GUTEN Objektiven für das K-Bajonett für wenig Geld zu erstehen, auch sind viele Fotos ohnehin arrangiert oder statisch - wo man ohnehin gerne mal an der Kamera noch ein wenig an den Einstellungen variiert. Und der Autofocus ist an der K50D zwar schnell, versagt aber sehr oft unter eher mittelprächtigen Beleuchtungssituationen.

Ansonsten verdiene ich meine Brötchen als IT Berater, und ich komme dabei sehr viel herum.

Kommentare 3

  • A.R. Mahallatian 15. März 2008, 19:45

    Hallo ich freue mich dich bei der FC willkommen zu heißen.
    Ich wünsche dir viel Spaß, Freude, Ruhe &
    strahlendes Licht für viele Motive.

    Mahallatian, aus Berlin.
  • Johnny Aussie 15. März 2008, 12:18

    Willkommen in der FC.

    Gruss, Falko
  • A. Lötscher -Bergjäger- 15. März 2008, 12:11

    Herzlich Willkommen bei fc. Wünsche viel Spass, Freude und immer gut Licht.

    LG Bergjäger

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 11 2
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)

Ausrüstung

Kameras:
Pentax K50D
Pentax K1000 analog
Samsung S60 (Kompakt)

Objektive:
8mm Rokinon für K-Bajonett / digital, aber manueller Focus
21mm Pentax SMC DA limited
200mm Pentax 4.0 SMC analog / KB
18-55mm Pentax Standardzoom
900mm 8.0 Dörr Danubia t2 / K-Bajonett
75-205mm 3.5 Panagor Telezoom analog incl Makrotubus bis 1:2,5, analog
135mm 2,8 Porst analog (leider ein wenig unscharf)

Blitze:
Metz Mecablitz LZ45 / 75° Ausleuchtung. Der Blitz ist unzerstörbar, voll analog, läuft mit 6 AA Akkus oder AA Batterien
Braun LZ20, ebenfalls aus Analogzeiten

Mantona Stativ - das 2-Kilo-Modell in Dreibein Ausführung