Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Eichenberg


Free Mitglied, kassel
[fc-user:30964]

Kommentare 12

  • ..wuhu.. 6. April 2009, 12:34

    dankeschön :)
    ebenso.

    lg
  • Frank Eichenberg 31. März 2009, 12:41

    @eric ich glaube fotos, die in diese richtung gehen und trauer transpotieren sollen, sind die schwierigsten weil du jedes detail inszenieren mußt, da ists glabe ich kaum möglich mit der realität mitzuhalten

    @kajakim ich hatte ein dauerentzündetes in der libbe
  • Eric Seer 29. März 2009, 20:24

    Danke für die konstruktive Kritik. :)

    Ein paar Dinge, wie z.B. das weiße Kleid, hätte ich selbst gern anders gehabt, aber da stand leider nichts anderes zur Verfügung.
  • Ein abstrakter psychedelischer Raum mit unbestimmten Dimensi 28. März 2009, 17:21

    du hastn piercing cool ^^ wo den ?
  • Norbert Winkels 4. Februar 2004, 14:09

    hallo Frank,
    danke für deinen Eintrag.
    Ich kann dir nur zustimmen, meistens bedarf es keines Kommentars. Bilder sollten sich so erklären.
    Obwohl ... rätsel immer noch über die Eierförmigen Funde auf deinem Dachboden :-)

    lieben Gruß und eine gute Zeit
    Norbert
  • Frank Eichenberg 18. November 2003, 15:50

    genau und zwar...
    The (Portuguese) Youth
    Von João Carlos Espinho, 13.11.2003 um 0:13 Uhr
    In fotohome-Ordner: PEOPLE WE MEET

    Ein buntes schnappschuss.
    8.2003
    lg
    frank

  • João Carlos Espinho 17. November 2003, 23:36

    Hi Frank!
    welche reaktion? welche kritik? was hat sich gelohnt? sprichst du von irgend einem bild von mir?

    LG
    joão
  • Erik Schwarz 19. Juli 2003, 18:50

    Hi Frank,
    jetzt ist wieder alles in Ordnung...(o:
    LG Erik
  • Christoph Lauber 1. Juli 2003, 12:17

    Hallo Frank,
    der Kommentar zu Deinen Bildern ist eine gute Schilderung Deiner Beweggründe. Ich habe erst gedacht, das sei ein guter Profiltext, aber ich glaube er steht da unten schon ganz richtig.
    im Allgemeinen stimmt es schon: oft werden Bilder durch zusätzliche Erklärungen eher geschmälert, aber bisweilen gibt's auch das Gegenteil...
  • Frank Eichenberg 24. Juni 2003, 10:21

    .
    .
    .
    also meine fotos haben alle eines gemeinsam-
    sie sind konstruiert/erfunden und geben kein bild der wirklichkeit wieder so wie wir es villeicht gewohnt sind.
    wenn ich eine skulptur fotografiere so steht am ende
    natürlich das foto und nicht die skulptur im vordergrund.
    die skulptur oder das bild oder sonstwas sind nur ein willkommener anlaß das ding abzuknipsen.
    ich mag diese art der fotografie weil ich glaube, daß sie die möglichkeit bietet auf sich selbst zurückgeworfen zu werden und eine ganze menge angriffsfläche zur verfügung stellt, die ich in der fotografie leider suchen muß.
  • Frank Z. 22. Juni 2003, 22:45

    abgedrehte fotos :-)
    abgedreht ... und SUPERGUT! immer so weitermachen! die welt braucht dinge, die abgedreht und supergut sind :-)
    LG frank
  • Fanfarius Savonius 21. Juni 2003, 10:24

    1.
    tach auch!
    smack
    weg
    f

Meine Statistiken

  • 2 0
  • 87 190
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse