Meine Top Fotos

Alle
 

Über mich

 

Fotografieren bedeutet den Kopf, das Auge und das Herz auf dieselbe Visierlinie zu bringen.
Es ist eine Art zu leben.


Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,
das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

Beide Aussagen von Henri Cartier-Bresson treffen genau das was mich an der Fotografie fasziniert - sie beruhigt und spiegelt auch die Seele da Fotografen wieder.
Die Bilder werden so wie seine Stimmung - von bedrohlich, traurig bis freundlich und fröhlich.

Anmerkungen   Registriere Dich nun kostenlos, und verfasse selber Kommentare!