Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklrst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

 
 

"Die nackte Wahrheit und anderes". Aktfotografie um 1900 ERFFNUNG SCHON AM 02.05.2013 um 19.00 - Ohne Eintrittsgeld

Um 1900 ist Aktfotografie allgegenwrtig. Die Ausstellung "Die nackte Wahrheit und anderes" prsentiert die erstaunliche Vielfalt fotografischer Abbildungen des enthllten menschlichen Krpers in jenen Jahren. Damals wurden die Grundlagen fr die ffentliche Entfaltung eines facettenreichen Bildtyps geschaffen, der heute unseren Alltag prgt wie kaum ein anderer.

Der fotografische Akt erscheint vor allem als reproduzierbares Medium - auf Postkarten, Zigarettenkarten, Plakaten, Zeitschriften, als Werbetrger, Knstlervorlage, Sportleransporn, Lehrbild und Sammelobjekt. In der groen Menge des Materials lassen sich Gruppen rund um die Begriffe der Massenware, der Seh(n)schte (Arkadien, Erotik und Pornografie), den Krper im Blick der Wissenschaft (Ethnografie, Bewegungsstudien, Medizin), des Krperkults (Reformbewegungen, Freikrperkultur und Bhnenakte aus Sport und Varit) sowie natrlich zum Kunstkontext mit den Akademien und piktorialistischen Edeldrucken bilden. Das wohl wichtigste Merkmal des Bildes vom nackten Menschen in jenen Jahren ist die untrennbare Verflechtung dieser Gruppen aktfotografischer Produktion und Reproduktion.

Der Handel bzw. Austausch von Aktfotografien war europaweit. Dies belegen, neben Schtzen und Fundstcken aus der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek, bedeutende Leihgaben vieler Institutionen aus Europa, von der Bibliothque nationale de France bis zum Polizeimuseum Niedersachsen.


Museum fr Fotografie - Helmut Newton Stiftung
Jebensstr. 2,
10 623 Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf)

http://www.smb.museum/mf

ffnungszeiten: Di-So 10.00-18.00; Do 10.00-20.00
Laufzeit: Fr, 03.05.2013 bis zum So, 25.08.2013
Veranstaltungsart:
Veranstaltungstipp
Datum:
03.05.2013, 10:00 Uhr
Dauer: 115 Tage
Ort:
Museum fr Fotografie
Jebensstrae 2
10623 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner:
propolis