Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Gershom von Schwarze


Free Mitglied, München
[fc-user:2046764]

Über mich

Fotograf bin ich keiner. Aber ich fotografiere seit ich eine Box halten konnte. Dabei ging es mir nie um Fotos als Endprodukt sondern als Mittel zur Dokumentation von Befindlichkeiten, als potentielles Rohmaterial für meine Malerei. In den letzten 25 bis 30 Jahren waren das vor allem Dias, die ich für projektionsgestützte Malerei einsetzte. Erst jetzt experimentiere ich auchmit Dugitalfotografie. Bisher waren mir die Beamer zu prekär. Die ersten mit Hilfe eines Led-Beamers gemalten Projektionen existieren. Ich stehe am Anfang einer neuen Phase von projektionsgestützter Malerei. Aber damit stehe ich auch wieder am Anfang meiner Fotografie. Ich werde hier weiter schreiben, sobald ich weiter weiß

Kommentare 1

  • Gershom von Schwarze 4. Juni 2015, 12:57

    Der Bedarf an Aktzeichnungen (die später in der Malerei garnicht unbedingt Akte bleiben) ist groß - sowohl für den dienstäglichen Aktkurs als auch für meine Malerei. Da der Akt nicht angestrebtes Endprodukt sondern Mittel zum Zweck ist, versteht es sich von selber, dass Nebenkostenminimierung wichtig ist. Fahrtkosten sind dabei nicht zu bewältigen. Daher ist es unerlässlich, dass die Models (bzw. die Aktmodelle, wie man in der Malerei sagt) in München wohnen und arbeiten.
  • 0 0
  • 0 2
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Ich fotogrfiere mit einer einfachen SAMSUNG GALAXY Smartphone Cameraund projiziere die praktisch unbearbeiteten Fotos mittels eines LED-Beamers. An die Stelle der digitalen Bildbearbeitung (Fotoshop) tritt die Malerei, die sowohl Ausdruck meines Kunstwollens ist, sich aber gleichwohl mit all dem auseinandersetzen muss, was bereits gemalt ist.