Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Daniel Weimar


Free Mitglied, Suhl
[fc-user:913953]

Über mich

Auf der Suche, nach meinem Fotographischem Stil, bin ich vor allem in Brasilien auf den Fotojournalismus gestoßen. Die Aufgabe, die Sicht anderer Menschen durch meine Werke zu erweitern oder menschliche Emotionen in einem wichtigen Moment festzuhalten, ist eine schwierige, in welcher ich jedoch meine Herausforderungen gefunden habe. Ebenso, der direkte Kontakt mit den „Darstellern“ meiner Fotos, erweitert mit jedem Foto meine Ansichten des Lebens. Das befriedigende Gefühl das perfekte Motiv für eine Reportage gefunden zu haben, treibt mich an ein weiteres und weiteres zu schießen!

Durch meine Arbeiten, erhoffe ich mir vor allem mehr über Menschen und Emotionen zu lernen. Zugleich möchte ich mit meinen Bilder dazu beitragen auf Schicksale, Zustände und Hoffnungen von Kulturen, Gesellschaften und der Menschheit hinzuweisen sowie bestehende Vorurteile aus der Welt schaffen. Aus diesem Grund, erträume ich mir in verschieden Projekten mitarbeiten zu dürfen, welche mir die Möglichkeit geben, diese Ziele zu verwirklichen.

Durch meinen 1 jährigen Aufenhalt in Brasilien, habe ich mich vertiefend mit Kultur, Wirtschaft und Menschen dieses, ausserhalb der Voruteile, doch recht unbekannten Landes auseinander gesetzt, sowie erste Fotoserien und Reportagen zusammengetragen! Eines meiner Ziele ist es, durch meine fotographischen Werke, Brasilien von Seiten zu zeigen, die einem Europäer recht unbekannt sein dürften! Aus diesem Grund, sehe ich Brasilien als mein internationales Spezialgebiet, und möchte Sie vorallem bei Projekten über diese Südamerikanische Wirtschaftsmacht als Fotograf und Ratgeber unterstützen.
Meine Vorstellungen liegen zwischen "Brasilien, Wirtschafts- und Konsumzentrum Südamerikas", "Die veramerikanischte Kultur Brasiliens", "Produktion und Investments statt Samba" bishin zu "Deutscher Boden zwischen Amazonas und Porto Alegre". Wäre das nicht mal eine andere Sicht auf Brasilien?

Kommentare 1

  • 0 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse