Reisefotografie mit GPS-Aufzeichnung

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Manfred Grothkarst Manfred Grothkarst   Beitrag 1 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Frage, gibt es irgendwo eine Übersicht, die auflistet in welchen Ländern/Staaten die Anwendung von GPS mittels Fotoapparat verboten oder eingeschränkt zugelassen ist?
Gruß
Manfred
pzinken pzinken Beitrag 2 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe noch nie gehört, dass dies irgendwo verboten oder eingeschränkt wäre. Warum auch und vor allem: wer will das kontrollieren?
Manfred Grothkarst Manfred Grothkarst   Beitrag 3 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für die Antwort und Einschätzung, die eigentlich auch die meine ist. Die Frage drängte sich dadurch auf, weil Canon im Handbuch der 6D Mk II darauf hinwies, dass man in Bezug auf Benutzung GPS sich erkundigen solle, ob es in den besuchten Ländern gestattet ist.
Thomas.T. Thomas.T. Beitrag 4 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dann müssten in diesen Ländern alle Smartphones verboten sein. Smartphones versehen die Bilder sehr häufig mit den geographischen Koordinaten.
Harald_K Harald_K   Beitrag 5 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke, das ist eher übertriebene Vorsicht von Canon, um nicht ggf. juristisch belangt werden zu können. Mir ist kein Land bekannt, in dem GPS-Nutzung verboten wäre. Und sollte es solche Länder wirklich geben, wären sie mit Sicherheit kein Urlaubsziel.
Klaus Engeländer Klaus Engeländer   Beitrag 6 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das ist mir auch neu. Aber Nordkorea wäre das einzige Land was mir einfällt wo es ggf Probleme geben könnte...
Heinz-Josef Lüther Heinz-Josef Lüther   Beitrag 7 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Als ich 2005 Kuba bereiste, hatte ich in einem Forum davon gelesen, dass einem ein GPS-Gerät beschlagnahmt wurde. Generell waren GPS-Gerät verboten. Das besagte GPS-Gerät war allerdings eingeschaltet und aktiv und konnte deshalb leicht entdeckt werden.
Damals waren sogar DVD-Laufwerke in Laptops verboten. Es sollte nicht möglich sein, in dem Land "friedensgefährdende" Filme abzuspielen.
Wie das heute ist, weiß ich nicht, aber würde ich nach Kuba reisen, würde ich mich vorher darüber schlau machen.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 8 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nordkorea

Syrien

Ägypten
pzinken pzinken Beitrag 9 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
In Ägypten ist das aber lange überholt?
reflexfelix reflexfelix Beitrag 10 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das hätte ich auch noch nie gehört, dass ein Land die Verwendung von GPS verbietet. Wie schon geschrieben wurde, zeichnen ja alle Smartphones auf, wo man sich gerade befindet. Das jemand wirklich ein GPS Gerät abgenommen wurde ist ja echt ein Wahnsinn! Wäre interessant zu wissen, ob das wirklich so stimmt.
pzinken pzinken Beitrag 11 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Warum nicht? Es ist noch nicht so lange her, dass z.B. in Myanmar die Mitnahme von Mobiltelefonen und Laptops verboten war. Gab allerdings in der Regel keine Probleme, weil man die Telefone außer als Wecker eh nicht benutzen konnte...
Heute dürfte sich das überall geändert haben, außer vielleicht in Nordkorea. Es gibt ja auch kaum etwas bequemeres, um Leute zu überwachen, als ihnen Smartphones zu geben ;-)
T ST T ST Beitrag 12 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
In Zweifel beim Auswärtigen Amt recherchieren.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reis ... tshinweise

Ich habe nun keine Lust, mich durch alle Länder der Erde zu klicken, um die Eingangsfrage zu beantworten.

Grüße Thomas
Rainer Flemming Rainer Flemming   Beitrag 13 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallöchen,
mir ist aus Namibia und Botswana bekannt, dass in den Naturparks keine Tier-Bilder mit GPS-Koordinaten gemacht werden sollen um Wilderern deren Standort nicht verraten zu können.
Aber das ist noch kein Verbot.
VG Rainer
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben