QDSLR Dashboard App und Sigma 105mm an der D500

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
SebG. SebG. Beitrag 1 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin !
Vor einigen Tagen habe ich mir die QDSLR Dashboard App für mein Android Handy installiert. Ziel war es Makro Fotos mit Fokus Stacking zu machen.Da das 500mm Objektiv grad an der Kamera dran war habe ich zuerst damit ein paar Stacking Tests gemacht und es hat wunderbar funktioniert.
Einsetzen wollte ich es aber natürlich eigentlich mit dem 105mm Makro 2.8 von Sigma.
Bei dem Sigma Objektiv kann ich mit der App auch über die Pfeiltasten den Fokusbereich steuern und Fokuspunkt A & B angeben usw. Wenn ich dann aber das Stacking bzw. die Aufnahme von mehreren Fotos über die App starte, bleibt der Schärfebereich auf dem Start Fokuspunkt.
Er verstellt sich nicht automatisch weiter bis er Punkt B erreicht hat.
Kann jemand sagen woran das liegen könnte ? Gibt s da ein Problem mit dem Sigma ?
LG Sebastian
Nordschleifenfan Nordschleifenfan Beitrag 2 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Sebastian, ich kann Dir leider nicht helfen, Dein Problem zu lösen. Ich kann Dir aber sagen, dass ich mit der genannten App und mit meinem 105 mm Makro 2.8 von Sigma dieses Fokus Stacking machen kann. D.h. bei mir funktioniert alles wie es soll. Ich habe es auch so gemacht, wie von Dir beschrieben.
LG Martin
Nordschleifenfan Nordschleifenfan Beitrag 3 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Sebastion, sorry, einen Unterschied gibt es doch. Ich habe das mit einer Canon Kamera gemacht.
LG Martin
SebG. SebG. Beitrag 4 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Alles klar, danke für die Info :)
Ich werde noch n bisl rumprobieren oder sonst mal bei Sigma anfragen.
LG Sebastian
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 5 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: SebG. 08.11.19, 10:47Zum zitierten Beitrag105mm Makro 2.8 von SigmaWelches? Es gibt zwei! Welchen Body nutzt du? Ich kann dir schon mal sagen, dass es mit dem WLAN immer Stress gibt. Mit dem USB-Kabel
kann man Belichtungsreihen machen. Mit QDSLR bin ich bisher zu keinen brauchbaren Ergebnissen gekommen.
Letztendlich habe ich dafür Helicon Remote gekauft und dass gibt es auch für IOS, Android und Windows.
Es ist am Kabel zuverlässig - per WLAN funktioniert es an der EOS 5Ds nicht. Mit der EOS-R hab ich es noch nicht probiert. Die OS 5D-Mark IV als auch die EOS 80D arbeiten sowohl mit WLAN als auch Kabel sehr gut. Mir gefällt das iPad dafür am besten denn es löst einfach sehr gut auf, hat ein angenehmeres Bildformat und das GUI ist um längen einfacher und schöner als das von Android.
Mit einem Surface testete ich Helicon Remote auch schon mal und dies gefiel mir auch gut. Leider sind die Tablets alle reine Spiegel und bei Sonnenlicht unbrauchbar.

Zum Stacken nutze ich den Zerene Stacker. Schnell und gut.
SebG. SebG. Beitrag 6 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin !
Ich nutze das Sigma 105mm 1:2.8 DG Macro HSM an der Nikon D500. Die WLAN Verbindung klappte eigentlich gut soweit. Nikon hat da ja Firmware Updates rausgebracht.
Ich versuche mal ne andere App wie zB Helicon Ramote.
Danke und schönen Gruß,
Sebastian
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 7 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Schau mal bei Helicon rein - die schreiben was von Einstellungen die gemacht werden müssen, damit es funktioniert. Diese sind nicht nur für Helicon Remote gültig.
Man muss bei den Einstellungen beachten, dass die Pausenzeiten zwischen den Bildern >= 500ms sind. Man kann dies einstellen.
Dein Problem habe ich auch gehabt. Es scheint beim QDSLR Probleme mit der Schnittstelle zu geben und daher funktioniert dieses System nur bei wenigen Systemen.
Helicon hat eine Tabelle der getesteten Systeme und welche Einstellungen empfohlen sind und schau mal in deren Forum rein, was die Anderen schreiben.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben