Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WolfgangHönack


Free Mitglied, LaPaz,Baja
[fc-user:1320605]

Über mich

Liebe Freunde!

Mein Vater verstarb am 07.03.2010. Ich werde seine Seite noch ein paar Wochen betreuen und dann schließen.

Wir bedanken uns sehr für Eure Anteilnahme.

Mit lieben Grüßen

Familie Hönack

karsten@hönack.de


Meine erste Kamera bekam ich zu Weihnachten 1938 - eine Agfa-Box zu Sechsmarkfuffzig.
Bald war ich begeisterter Fotograf und machte viele Bilder ,von denen ich einige über die Zeiten retten konnte.
Die Kamera nahm ich mit in den Krieg,
Dort wurde sie schließlich von den Russen erbeutet...


1946 fing ich wieder mit einer Agfa-Balg-Kamera an,bis ich sie 1951 durch eine KODAK-RETINA-2 ersetzen konnte.
Diese wunderbare Kamera benutzte ich bis 1972,-erst in Deutschland,dann in USA und seit 1961 in Mexiko...

Ich stieg dann auf LEICA um,und neuerdings habe ich die NIKON D 70s

Inzwischen hatte ich meinen Sohn Karsten mit dem Foto-virus angesteckt... wie man sieht , sehr schwer !

Ich lebe jetzt mit meiner Frau in Baja California.

Kommentare 21

  • Doreen Fries 7. März 2012, 10:48

    Und der Mensch heißt Mensch
    Weil er irrt und weil er kämpft
    Und weil er hofft und liebt,
    Weil er mitfühlt und vergibt
    Und weil er lacht
    Und weil er lebt
    Du fehlst ....

    Ich schicke dir Grüße in deine Engelwelt und Grüße an deine Familie.
  • Doreen Fries 24. Dezember 2011, 13:35

    Was man tief in seinem Herzen besitzt,
    kann man nicht durch den Tod verlieren.

    (Joh. Wolfgang v. Goethe)

    Lieber Wolfgang, ich wünsche dir schöne Weihnachten mit deinen Engeln im Himmel.
  • Doreen Fries 11. Oktober 2011, 12:47

    Wenn Engel einsam sind
    in ihren Kreisen,
    dann gehen sie von Zeit
    zu Zeit auf Reisen.

    Sie suchen auf der ganzen Welt
    nach ihresgleichen,
    nach Engeln, die in Menschgestalt
    durchs Leben streichen.

    Sie nehmen diese mit
    zu sich nach Haus –
    für uns sieht dies Verschwinden
    dann wie Sterben aus.

    Ich denk an dich lieber Wolfgang.
  • Doreen Fries 7. März 2011, 8:21

    "Gute Menschen gleichen Sternen,
    sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen."

    Ein Jahr ohne dich, ich vermisse dich sehr und bin sehr traurig!

  • Anke Beatrice Modemann 27. Mai 2010, 16:46

    Auf den Tag genau 1 Jahr zuvor hatte sich Wolfgang über dieses Bild gefreut.
    p.a.s.s.i.o.n.
    p.a.s.s.i.o.n.
    Anke Beatrice Modemann
    Meine aufrichtige Anteilnahme an die Familie und ein herzlicher letzter Gruß aus der alten Heimat Finsterwalde,
    Anke
  • Doreen Fries 16. Mai 2010, 9:24

    Lieber Wolfgang,
    du fehlst mir so sehr, ich hoffe dir geht es gut an dem anderen Ort wo du jetzt bist. Ich denke oft an dich.
    @ Karsten: Ich hoffe das es Ihnen auch den Umständen entsprechend gut geht. Grüßen Sie bitte Ihre Mutter von mir. Alles Liebe Doreen aus Wunstorf
  • Der Lichterfelder 13. Mai 2010, 2:54

    Liebe Familie Hönack,
    unter der angegebenen Mailadresse kommen die Mails als unzustellbar zurück. Wir haben eine Fotomail geschrieben.
    Liebe Grüße
  • Rolf - RBV 23. März 2010, 21:05

    Hallo Wolfgang,machs gut wo immer du auch sein magst.Wir werden dich vermissen............Gruß Uschi und Rolf
  • Ursula Finsterwalder 3. August 2009, 18:41

    Hallo Wolfgang,
    habe Deine Frage gerade erst gelesen.
    Für die automatische Belichtung hat meine Rollei oben ein klitzekleines Batteriefach, wofür es leider keine Batterien mehr gibt.
    Gruß Ursula
  • RheinLust 23. Juni 2009, 22:25

    Hallo Wolfgang!

    Gerade erst entdeckt, Deine Anmerkung!
    Vielen Dank und Grüße vom Niederrein!

  • WolfgangHönack 29. Mai 2009, 22:12

    Du bist ja eine richtige Detektivin,Beate...
    Ja,da haben meine Eltern gewohnt ---ich war schon 56 nach USA abgereist...
    Überrascht ist der Wolf...
  • MoorFrau 29. Mai 2009, 21:39

    Hallo aus D.
    In einem alten Adressbuch von 1957 steht der Name Paul H., Gärtnermeister, wohnhaft Hausnummer 87 (Greisergelände, Turmhaus?).
    Und nun ist Mexico nur einen Mausklick von der alten Heimat entfernt. So geht das :-)

    Beate
  • der hennes 9. Mai 2009, 13:48

    lieben dank für deine anmerkung. muss mich ohnehin mal wieder etwas mehr mit der ahnenforscherei beschäftigen. vllt. bekomm' ich dann ja noch was über ihn 'raus ;-)
    LG, derhennes

    ur-ur-grossvater
    ur-ur-grossvater
    der hennes
  • Annett Tobien 30. April 2009, 20:47

    Lieber Wolfgang,
    Danke für Deinen netten Komentar.Finde Deine Bilder auch wirklich super.Finde es ja toll mal jemanden aus Fiwa kennenzulernen, der jetzt so weit weg ist.Aber bist wohl jetzt an einem schöneren Ort gelandet.Deine Bilder von den Sonnenuntergängen sind ja wirklich traumhaft.
    Nein es war nicht die Bürgerheide, sondern irgend ein Wald in der Umgebung.Würde mich freuen wieder mal von Dir zu hören...
    LG Annett
  • Martin Weber 18. April 2009, 10:09

    eine bewegende geschichte...wäre interessant zu wissen wo sich jetzt deine agfa-box befindet!
    starke, wundervolle fotos die sich in deiner galerie dem besucher präsentieren!
    lg

Meine Statistiken

  • 2 1
  • 33 169
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse