Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Udo SXL


Free Mitglied, Lünen
[fc-user:475307]

Über mich

e r i n n e r n
Das Wörterbuch sagt, »erinnern« bedeutet:
einer Sache innewerden, sich etwas ins Gedächtnis zurückrufen;
aber auch: jemanden aufmerksam machen, ermahnen.
Erinnerung – ein schönes Wort.
Da wird etwas Äußeres nach innen geholt, es wird innerlich, erinnerlich.
So ist es auf neue Weise wieder da: im Innern.
Was Vergangenheit war, wird so im Innern wieder Gegenwart. Man kann es
innerlich anschauen, sich daran freuen, sich davon bewegen, erschüttern lassen; es aufheben und aufschreiben. Erinnern heißt: virtuell gegenwärtig machen, was vergangen war; ein Verwandeln des Ehedem in ein neues Jetzt.
Erinnern bedeutet einen zweiten Zugriff auf die Wirklichkeit – nun im Innern.
Das Wort »erinnern« heißt aber zudem, wie gesagt, jemanden aufmerksam machen.
Da bleibt es also nicht im Innern, sondern es wird aus dem Innern hervorgeholt und einem anderen Innern mitgeteilt. Sprache gibt die Zeit zurück – im Erinnern.

Fotografie ist eine herrliche Form auf etwas aufmerksam zu machen oder zu erinnern. Dabei ist es auch etwas aus dem Inneren des Fotografen, sein Blickwinkel, sein persönlich eingefangener Augenblick.

Ich lade Euch ein, teil zu nehmen an meinen wertvollen Augenblicken.


Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 9 Kommentare