Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Reyer


Free Mitglied, Mönchengladbach
[fc-user:639506]

Über mich

Ich fotografiere seit ich 15 bin, allerdings ist es "nur" ein Hobby.
Seit Ende der 90er habe ich durch die digitalen Kameras wieder Spaß am Knipsen und fülle meine Festplatten mit hübschen bunten Belanglosigkeiten.
Ein paar davon will ich hier zeigen :)

Ich knipse gern Muster, Raster und Strukturen, die mich im Auge kitzeln. Das geht gut mit einer Kompaktkamera, weil sich vieles im Makrobereich abspielt.
Mit der Spiegelreflex versuche ich es auch mal mit Menschen- und Landschaftsfotografie, aber mit mäßigem Erfolg.
Schließlich sammle ich auch Kuriositäten.


Kommentare 5

  • Sofie21 15. September 2010, 18:40

    Hey Roland,
    ich wusste nicht, dass du auch hier bist...nun sehe ich endlich mal ein bisschen was von Deinen Bildern...Alex hat mir schon oft vorgeschwärmt....
    liebe Grüße

    Alea
  • Roland Reyer 24. Februar 2007, 19:41

    Hi Sabine,
    vielen Dank für Dein Lob.
    Meine Makros mache ich entweder mit einer Nikon Coolpix 990 oder 4500 (das sind die, wo man das Objektiv drehen kann) oder mit der DSLR und einem 105/2.8 Macro (z.B. die Wespe).
    Die Coolpix ist eine sehr bequeme Sache, weil man gut an das Motiv rankommt und dabei das Display sehen kann. Außerdem ist die Tiefenschärfe bei dem kleinen Sensor natürlich viel besser.

    LG, Roland
  • Sabine tdrahnieW 24. Februar 2007, 16:24

    Hallo Roland,
    tolle Makros findet man bei dir! Verrätst du mir auch, mit welchen Gerätschaften du die fotografierst?
    Bin schon gespannt auch die kommenden Fotos und setze dich auf orange.
    vlg Sabine
  • Andre A.H. 9. Februar 2007, 7:03

    Moin Roland, danke fuer dein Kommentar
    Ja der Tafel Berg wird nachts beleuchtet, sieht genial aus, aber den Tieren die auf der Seite wohnen gefaellt es nicht so gut weil sie "keine Nacht" mehr haben. Viele sind schon auf die andere Seite oder sonst wohin umgezogen. Gruss André
  • Roland Reyer 7. Februar 2007, 14:27

    Hi Gabi,
    vielen Dank für die freundliche Begrüßung und die netten Kommentare :)
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 41 Kommentare
Erhalten
  • 4 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 82 Kommentare