Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

René Döring


Free Mitglied, Berlin
[fc-user:834888]

Über mich

Als ich 1970 geboren wurde, erblickte ich das Licht der Welt im Bezirkskrankenhaus in Görlitz an der Neiße. Allerdings kann ich mich an keinen Schimmer erinnern; meine Eltern haben mir das nur erzählt. Woran ich mich erinnere, ist, als ich 12 Jahre alt war. Da habe ich von unserem netten Nachbarn einen alten Fotoapparat "Pover Start" geschenkt bekommen. Den fand ich klasse, weil er anders war als die andern, die ich so kannte. Die funktioniert noch mit alten s/w-Rollfilmen. Und man konnte das Objektiv ganz weit herausdrehen, so dass das richtig professionell aussah. Da hab ich mir schon ganz schön was drauf eingebildet. Jedenfalls, ab diesem Zeitpunkt war nichts mehr vor mir sicher. Ich habe alles abgeschossen, was mir vor die Linse kam. Erst so mit 19 hatte ich dann eine richtige Kamera, mit der ich noch bis heute meine Bilder mache. Nur, heute schieße ich sie nicht mehr, sondern fange sie ganz gezielt ein, um meine Eindrücke, Emotionen und überhaupt die Schöpfung dieser uns zur Verfügung gestellten Welt einzufangen. Das mache ich für die Menschen, die meine Ambitionen teilen und sich daran erfreuen, und auch für die Menschen, die unsere Welt aus der "falschen" Perspektive betrachten, quasi als Denkanstoß. Bis heute fotografier ich immer noch am liebsten mit meiner guten alten Praktika jedes Bild, eben echte Handarbeit.
Ich hatte nie wirklich eine fotografische Ausbildung, sondern habe durch Selbststudium am Objekt selbst gelernt und mich in den Jahren belesen. Mein eigentlich gelernter Beruf ist Maler, und ab 1989 habe ich 12 Jahre lang den Beruf des Raumausstatters ausgeübt. 2002 bis 2004 machte ich eine Ausbildung zum Film- und Video-Editor. Und nun biete ich meine Arbeiten als Selbstständiger an. Dieser Beruf passt deswegen so gut, weil er meine anderen Hobbys beinhaltet. Denn parallel zu meiner Fotografie bin ich seit etwa 17 Jahren DJ. Aber das ist eine andere Geschichte. Hinzu kommt, dass ich seit 2001 auch mit dem Zeitalter des digitalen Videos mitgehe. Und diese Dinge werden jetzt in meinem neuen Beruf, grob gesagt, zu einer Einheit: Audio, Grafiken und bewegte Bilder werden in eine neue künstlerische Form gebracht. Den Computer entdeckte ich 2000 als mein ganz persönliches künstlerisches Ausdrucksmittel. Meine Fotoarbeiten gehen also durch den Scanner, damit die Bilder bearbeitet und ins passende Format gerechnet werden, um sie auf meiner Homepage zu präsentieren. Mir liegt auch sehr viel daran, das Gesehene in seiner natürlichen Form beizubehalten und zu bewahren. Unter den so verschiedenen Kunstformen habe ich dennoch keine, die ich am liebsten mache, denn es ist auch schön, im Kunstbereich mit dem PC seine Phantasien auszuleben.

Kommentare 1

  • Adler1704 Lang 16. Oktober 2006, 14:46

    Hallo und herzlich willkommen in FC. Wünsche Dir viel Spass hier und werde nochmal öfter bei Dir vorbeischauen.
    Gruß adler1704

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 17 8
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse