Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olaf Scholpe


Free Mitglied
[fc-user:631251]

Über mich

Ich bin irgendwann vom Weg abgekommen, um nicht auf der Strecke zu bleiben....


Blutiger Anfänger was Fotografieren betrifft, auch wenn ich schon erste Gehversuche gewagt habe - z.Zt. habe ich jedoch kein Material das es Wert wäre hier hochgeladen zu werden, aber was nicht ist kann ja noch werden.....

Ich bin sehr interessiert an Fotografien - besonders an guten Fotografien und habe mich deshalb hier registriert, weil hier wirklich teilweise herausragende Fotos zu sehen sind und so schaue ich, staune ich, lerne ich....

--------------------------------------------------------------


Die Menschen sind so furchtbar weit voneinander entfernt.
Und die, welche einander lieb haben, sind es oft am weitesten.
Sie werfen sich all das Ihrige zu und fangen es nicht, und es bleibt zwischen ihnen liegen irgendwo und türmt sich auf und hindert sie letztendlich noch, einander zu sehen und aufeinander zuzugehen



R.M.Rilke


Erotik ist die Überwindung von Hindernissen.
Das verlockenste und populärste Hindernis
ist die Moral.


(Karl Kraus)


Die Klarheit des Herzens verdient jeden Hohn, jede Sünde, jegliche nackeste Passion - wir werden ausgesetzt sein am Kreuz, am Pranger, den klaren Blicken wilder Freunde


(P.P. Pasolini)




Der Kuß
Auf die Hände küßt die Achtung,
Freundschaft auf die offene Stirn,
auf die Wange Wohlgefallen
Selige Liebe auf den Mund;
Aufs geschlossene Auge die Sehnsucht,
in die hohle Hand Verlangen.
Arm und Nacken die Begierde
Überall sonst Raserei.

Kommentare 4

  • Olaf Scholpe 24. Oktober 2005, 18:46

    bist ja hin und wieder mal in der "heimat" - gut so, denn als freundin will ich dich wirklich nie mehr missen und ich freue mich jedesmal sehr dich wieder zu sehen, mit dir quatschen, albern zu können.
    bist wirklich ein ganz besonderer mensch in meinem leben und wirst es auch immer bleiben, auch wenn wir uns oft schon richtig gefetzt haben - vielleicht gerade deshalb, weil wir uns trotzdem immer wieder gefunden haben, uns wirklich schätzen als MENSCHEN und als solche viel erlebt haben.
  • Monie Fischer 24. Oktober 2005, 18:30

    Lieben Gruß aus dem Hesseländle.. ich vermisse die Heimat manchmal schon sehr...
  • Olaf Scholpe 30. September 2005, 21:09

    gern geschehen frankie und danke für den willkommensgruß
  • Frankie-Nix Fischer 30. September 2005, 20:30

    Hallo Olaf
    Erst einmal wilkommen hier.
    Danke für deinen Komentar zu
    Sabine
    Sabine
    Frankie-Nix Fischer
    Gruß Frank

Vergeben
  • 2 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 95 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare