Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

jobi-ried


Free Mitglied, Riedstadt
[fc-user:1459179]

Über mich

Hallo Zusammen,

wie kam's zu meiner Foto-Leidenschaft?
=> Nun ja, die begann bereits mit jugendlichen Jahren immer mehr zu reifen. Meine erste Kamera war eine Kodak Retina IIc mit einer Festbrennweite 2,8/50mm. Keine "störende" Elektronik! Alles (!) musste noch schön selbst eingestellt werden... so lernt man Fotografieren! ...und tolle Reime wie "Sonne lacht - Blende acht!"

Weiter ging's als Jugendlicher mit ca. 14 Jahren erstmals in der Dunkelkammer unserer Schule. Erste Erfahrungen mit der Entwicklung von SW-Bildern wurden so gesammelt. Später habe ich diese Fähigkeiten in der Dunkelkammer des örtlichen Jugendzentrum's verfeinern können.

Im Jahr 2000 habe ich mir dann meine erste Digitalkamera gegönnt: Eine Minolta Dimage 7! Die erste auf dem Markt mit 5 Mio Pixel. Über 2000 DM hatte ich damals hingelegt... und super Bilder gemacht! Jetzt wurde die Dunkelkammer in's heimische Arbeitszimmer an den PC verlagert. Mein persönliches Ende mit Entwicklungsbad und Fixierbad hatte begonnen!

Wenn ich heute in Photoshop CS "Abwedel und Nachbelichte" muss ich dennoch mit einem schmunzeln im Gesicht immer wieder an die Gute alte Dunkelkammer denken... auch wenn's digital doch wesentlich einfacher weniger aufwendig und auch "gesünder" ist als mit der Chemie...

Mittlerweile habe ich seit 2005 eine Nikon D70 als treuen Weggefährten. Obwohl diese Kamera mittlerweile ja auch wieder leicht veraltert ist kann ich mich derzeit noch nicht wirklich trennen. Die höhere Pixel-Zahl der neueren Generation sind nicht entscheidend. Sehr gute Poster im 90x60-Format bei mir daheim noch mit der alten Dimage 7 umgesetzt beweisen das der Pixelwahn nicht so wichtig ist. Ich warte auf den höheren Dynamikumfang der neuen Sensoren in einem finanziell gescheiten Rahmen... bis dahin, begleitet mich meine D70 weiter...

und was wird fotografiert?
=> im Prinzip alles was vor die Linse kommt, am liebsten jedoch die Landschaft in der freien Natur. Und dann immer wieder: PANORAMA!
Als Papa von zwei kleinen Kindern ist mir "gezwungener" Massen in letzter Zeit natürlich die Portrait-Fotografie zum "Steckenpferd" geworden. Ob ich viele/wenige Portrait-Fotos allerdings in das Internet stellen werde, wird sich noch zeigen. Im Wohle der Portraitierten halte ich eher Abstand von einer Verbreitung über das Medium Internet.

Kommentare 1

  • jobi-ried 10. Oktober 2009, 19:38

    Bine, Toni,
    danke für die herzliche "Aufnahme"... werde mir mühe geben auch bei schlechten Lichtverhältnissen nicht unterbelichtet zu wirken!
    Gruß... jobi

Meine Statistiken

  • 0 7
  • 4 3
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse