Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
405 4

romanus aus Noricum


Complete Mitglied

Harmlos

schlängelt sich der Grosse Dürrenbach in der Nähe Maria Elend's im Rosental dahin, doch bei Gewitter oder Dauerregen verwandelt er sich in kürzester Zeit in einen reissenden Fluß.Durch keine Uferverbauungen eingeschränkt und verschandelt sucht er sich mehrmals im Jahr ein anderes Bett.

Kommentare 4

  • Hermann F.S. 18. April 2008, 15:42

    Harmlos wie ich jetzt wirke, aber warte nur, wenn ich groß bin, dann zeig ich Dirs, was ch kann und die Kraft, die ich dann habe ..... (Gedanken zu einem kleinen Bächlein)
    Gruß, Hermann
  • alesiG 17. April 2008, 21:52

    Ja das meint man bei diesem Anblick,aber es dauert nicht lang und es wird ein reisender Strom,habe so was mal in den Bergen erlebt,da wird einem ganz andert.
    Tolles Bild.
    l.G.Didel Dadel
  • Biella 17. April 2008, 17:14

    Bei einem höheren Wasserstand möchte ich mich nicht am Standort des Fotografen befinden!

    Klaus
  • ...klee 17. April 2008, 16:15

    Das ist für mich immer unvorstellbar gewesen, wo solche Wassermassen herkommen. Hier sieht man aber eindrucksvoll, wie das Bächlein sein/werden kann.
    ...klee