Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Klacky


World Mitglied, aus dem sonnigen WestWing

Frühlingsfestmysterium

.


Unterwegs auf dem Münchner Frühlingsfest mit dem Elitefotoclub "Blende auf und immer drauf!" und dem Normaloclub Blende 1.



Nachdem Heinz-Hugo von seinen Biertischkumpels wegen seiner Erzählung vom >Griff nach den Wolken< ausgelacht worden war, ging er nochmal auf's Frühlingsfest, diesmal aber, um sich so richtig zu vergnügen. Er zog über den Festplatz und probierte ein Fahrgeschäft nach dem anderen. Die vorletzte Station war das Bierzelt, wo er sich ein paar Maß reinzog. Er hatte Glück, denn er war früher gekommen als die verpennten Mitglieder des Elitefotoclubs "Blende auf und immer drauf!" und der Blende 1, die auf dem Frühlingsfest mitten z'Minga verdursteten.

Nach der xten Maß bewegte er sich auf den Autoscooter zu, und oszillierte dabei über die ganze Breite der Fußgängerzone, seine Kinder im Schlepptau, die immer wieder riefen "Oh Papa, wohin willst Du denn!" Da er und die Kinder nicht in einen Autoscooter paßten, leistete Heinz-Hugo sich einen eigenen Wagen. Doch kaum war die Hupe ertönt und die Wagen fingen an, über die Arena zu rasen, dreht sich sein Wagen nur konzentrisch um die eigene Achse. Seine Kinder, das das sahen, dachten "Au weh, gleich speit der Oide mal wieder." Heinz-Hugo hielt sich verzeifelt am Lenkrad fest und wartete nur noch ergeben auf das Ende der Fahrt. Was er allerdings nicht sah, war die Tatsache, daß nur noch seine sterbliche Hülle dort unten in der Arena saß. Eine fast deckungsgleiche Kopie seiner selbst sauste in der fast kongruenten Kopie seines Wagens nach oben in den dunklen Abendhimmel hinein und ab ins All.

Seine Kinder sahen ihm nach, waren froh, daß er nicht gespieen hatte und stolz, daß ihr Vater nun ein Astronaut war.
Das würden sie am nächsten Tag in aller Breite ihren Schulkameraden immer und immer wieder erzählen.

Die anderen Mitglieder des Elitefotoclubs "Blende auf und immer drauf" und des normalen Fotoclubs Blende 1 hatten den Vorfall wohl nicht gesehen. Zumindest haben sie keine Bilder davon ...




Noch sechs Tage bis Venedig.



Heinz-Hugos letztes Abenteuer




Ob die Story hier weitergeht?

.

Kommentare 17

  • Klacky 22. Mai 2011, 14:17

    Mira,
    geeenau.

    Heide,
    danke, jetzt werde ich berühmt. Du auch.

    Claudia,
    bin ich, aber so was von.

    Julia,
    die Zone gibt es schon lange nicht mehr.

    Dixie,
    und ich immer noch saumutig mitten drin.

    Barbara,
    paß bloß auf, daß kein Donnerkeil in Eichenau reinfährt.

    Petra,
    da ist wirklich was dran.
    Du hast eben ein Auge für solche Erscheinungen.
  • Petra I. Henning 21. Mai 2011, 22:53

    ... der hat doch definitiv zu viel Red Bull getrunken !!!
    LG Petra
  • Barbara Neider 21. Mai 2011, 22:12

    völlig losgelöst....lalalala
    http://www.youtube.com/watch?v=W6NXyxEtCR8
  • DxFx 21. Mai 2011, 20:25

    da ist er also von uns gegangen, Heinz-Hugo, a ber verlustreich war eure Gegend ja immer schon!
    LG Dorit
  • Claudia.K. 21. Mai 2011, 14:49

    Hat was von einem UFO ...
    auf diese Aufnahme kannste wirklich stolz sein!!!

    lg Claudia
  • Heide G. 21. Mai 2011, 14:43

    ich sach dir was, das ist der Beweis für ein 'Leben nach dem Leben!!
  • miraculix.xx 21. Mai 2011, 13:39

    Oh Mann! :-)))
  • Klacky 21. Mai 2011, 13:35

    Ruth,
    danke vielmals.
    Ja, ich bin ein wenig stolz auf diese Aufnahme.
    Mal sehn, was mit HH passiert. Vielleicht kommt er erst zum Oktoberfest wieder runter, falls je.

    Cody,
    die meisten ärgern sich eh schwarz, weil sie nicht im Elitefotoclub sind sondern in dem Normaloverein.

    Jopi,
    ja.

    Micha,
    die Waffel pennt.

    Reiner,
    aber nicht mal zum Schluß bekam ich eine Maß, erst nach einer langen Wanderung.

    Jopi,
    der mußte erst einem den Hintern abputzen.

    Micha,
    genau so habe ich mir das vorgestellt.

    Jopi,
    hör auf My.

    My,
    gut so, die lassen sich auch besser werfen.
  • My Riam 21. Mai 2011, 13:18

    zigaretten sind ungesund, nimm popcorn!
    meint my
  • Jopi 21. Mai 2011, 13:09

    Ja, ja, gehe mal schnell Zigaretten holen........
  • Michael Göhrndt 21. Mai 2011, 13:03

    Jopi,
    hörma, wer hat sich denn hier so lange nicht sehen lassen?
    Hä?
    Außerdem mußte der Hund mal wieder raus.
  • Jopi 21. Mai 2011, 13:02

    Wo kommt der Harzer jetze her??????
  • Reiner H. 21. Mai 2011, 13:01

    Scotty, beam me up !
    Wie gut, dass wenigsten du - vom ELITEfotoclub - geistesgegenwärtig deine Kamera hochgerissen, fokussiert und ausgelöst hast. Manchmal hat es auch eine positive Seite, wenn einem die Maß verweigert wird. Wer weiß, ob du ansonsten so schnell hättest reagieren können.
    LG, Reiner
  • Michael Göhrndt 21. Mai 2011, 13:00

    Und wat sacht der Chronist?
    Ist Heinz- Hugo jetzt bei der Waffel?

    Gruß Micha
  • Jopi 21. Mai 2011, 12:53

    Wenedich?????
  • CODY EIGEN 21. Mai 2011, 12:52

    UNGLAUBLICH.........!!!!!!!!!

    Gut,dass Du immer so aufmerksam bist
    und ein so tolles Fotoauge hast*!!!*

    Die anderen werden sich schwarz ärgern,
    wenn sie das hier sehen...;-)))

    LG CODY
  • Ruth U. 21. Mai 2011, 12:51

    Was fürn Glück, dass Du diesen bewegenden Moment fotografisch festgehalten hast ... Du hast ein Gespür für außergewöhnliche Geschehnisse und bist immer rechtzeitig an Ort und Stelle um die faszinierenden Bilder zu schießen ... ob Heinz-Hugo jemals zurückkommt???
    LG Ruth